Digitalfotos entwickeln: Bildoptimierung leicht gemacht

Digitalfotos entwickeln - Holen Sie das beste aus den Bildern heraus!

 

Bevor Sie Digitalfotos entwickeln lassen, lohnt es sich oftmals, vermeintlich misslungene Fotos zu optimieren. Insbesondere dann, wenn die Motive überzeugen, die Qualität aber weniger.

Es gibt viele Möglichkeiten Bilder ohne großen Aufwand zu optimieren. Viele davon bieten die Fotolabore, bei denen Sie Digitalfotos entwickeln lassen möchten, selbst an. Natürlich können Sie die Fotos aber auch mit einem speziellen Programm bearbeiten. Wir geben Ihnen hier einen Überblick, wie und womit Sie Ihre Fotos gratis optimieren können.

 

Digitalfotos entwickeln - schnell, gut, günstig und optimiert!

 

Digitalfotos über das Internet zu bestellen wird immer attraktiver. Im Handumdrehen sind die Fotos auf dem Server eines Fotolabors hochgeladen und sie können in verschiedenen Formaten Digitalfotos entwickeln lassen. Nicht nur ist dies häufig die schnellste, bequemste und günstigste Option, um an Abzüge zu kommen, auch lassen sich vorher direkt noch kleine Makel der Bilder beseitigen.

Nicht immer ist man mit den Fotos, die geknipst wurden, zufrieden. Entweder stimmen die Farben nicht oder ein Motiv ist zu dunkel geraten. Wer Digitalfotos entwickeln lassen möchte, der muss nicht auf die Entwicklung toller Bildmotive verzichten, nur weil ein Foto hinsichtlich der Helligkeit, der Kontraste oder der Farbbalance nicht optimal gelungen scheint.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um Bilder zu optimieren. So gibt es beispielsweise Fotolabore, die die Möglichkeiten anbieten, Bilder automatisch optimieren zu lassen, bevor man die Digitalfotos entwickeln lässt. Diese Option lässt sich per Mausklick aktivieren bzw. deaktivieren. Letzteres ist zu empfehlen, wenn Sie Fotos online bestellen möchten, die bereits zuvor mit einer Bildbearbeitungs-Software optimiert wurden. U. a. Snapfish, Foto.com oder Pixum bieten die Option der automatischen Bildoptimierung an, nachdem die zur Bestellung hochgeladenen Fotos in den Warenkorb gelegt wurden.

 

Digitalfotos entwickeln - kostenloser Bildsoftware

 

Sollte ein Fotolabor die automatische Bildoptimierung nicht anbieten oder möchten Sie mehr Kontrolle über den Prozess haben, können Sie ein externes, kostenloses Bildbearbeitungs-Programms oder einen Browser-PlugIn benutzen. Empfohlen wird dies unter anderem bei PhotoBox. Das Fotolabor nennt im Hilfe-Bereich der Webseite das Bildbearbeitungsprogramm Picasa von Google. Hiermit lassen sich kleine Bildoptimierungen vornehmen, bevor Sie Ihre Digitalfotos entwickeln lassen. Erweiterte Möglichkeiten bietet das kostenlose Programm Gimp.

 

Mit "Picasa" von Google lassen sich bequem und vor allem kostenlos einfache Bildoptimierungen vornehmen, bevor Sie Digitalfotos entwickeln (Screenshot).

Mit "Picasa" von Google lassen sich bequem und vor allem kostenlos einfache Bildoptimierungen vornehmen, bevor Sie Digitalfotos entwickeln (Screenshot).

 

Anhand des Programms Picasa soll kurz erläutert werden, welche Möglichkeiten zur Optimierung es gibt, wenn Sie Digitalfotos entwickeln möchten. Hierfür muss das Programm heruntergeladen und installiert werden. Ist dies geschehen, beginnt das Programm Bilder, die auf Ihrem Rechner gespeichert sind, einzulesen, so dass sie schneller geladen werden können und bequem in einer Verzeichnisstruktur wiedergefunden werden können.

Wenn Sie nun ein bestimmtes Foto optimieren möchten, bevor sie es zusammen mit anderen Digitalfotos entwickeln lassen, wählen Sie es in der Verzeichnisstruktur aus und klicken mit der rechten Maustaste im aufklappenden Kontextmenü auf den Auswahlpunkt „anzeigen und bearbeiten“. Nun stehen einige Schieberegler zur Optimierung bereit, mit denen beispielsweise die Helligkeit und die Farbtemperatur angepasst werden kann. Weiterhin stehen viele kreative, aber auch nützliche Filter und Effekte zu Auswahl, mit denen Sie interessante Ergebnisse erzielen können. Zum Beispiel kann künstlich eine Tiefenwirkung oder ein Bloomeffekt erzeugt werden. Letzterer sorgt dafür, dass das Bild mehr „Strahlkraft“ verliehen bekommt. Auch die Stärke eines Effekts kann mit Schiebereglern justiert werden. Nützlich gibt es auch Rahmen, mit denen sich ein Foto aufwerten lässt.

Bei Picasa gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, die genutzt werden können, wenn Sie Fotos online bestellen möchten. Jederzeit können Veränderungen am Originalbild rückgängig gemacht werden.

 

Tipp: Es gibt natürlich noch weitere Gratis-Fotobearbeitungsprogramme. In diesem Ratgeber erfahren Sie mehr über die verschiedenen Fototools.

 

 

Digitalfotos entwickeln - kostenlose Gestaltungs-Software der Online-Fotolabore

 

Nicht nur die Gestaltungs-Software von Snapfish bietet einfache Optimierungswerkzeuge, wenn Sie Digitalfotos entwickeln lassen möchten (Screenshot: Snapfish.de).

Nicht nur die Gestaltungs-Software von Snapfish bietet einfache Optimierungswerkzeuge, wenn Sie Digitalfotos entwickeln lassen möchten (Screenshot: Snapfish.de).

 

Selbstverständlich ist die Bildoptimierung nicht nur ein nützliches Werkzeug, wenn es darum geht Digitalfotos entwickeln zu lassen. Auch Fotos für Fotobücher, Fotokalender, Fotoleinwände und Poster können so aufgehübscht und optimiert werden.

Wer Digitalfotos entwickeln lassen möchte, um sie in Fotobüchern zu arrangieren, dem bleibt zudem zur manuellen Optimierung meist der Weg über ein Bildbearbeitungs-Programm erspart. Fast immer für Fotobücher, allerdings nur selten für Fotoabzüge, stellen Fotolabore eine kostenlose Gestaltungssoftware mit manuellem Werkzeug zur Optimierung der einzelnen Bilder zur Verfügung. Neben der automatischen Schnelloptimierung von Fotos, gibt es beispielsweise bei Snapfish bei der Gestaltung von Fotobüchern die Möglichkeit, die Helligkeit anzupassen und Effekte hinzuzufügen, wie Sepia, Schwarz-Weiß oder eine Tönung in Rot, Grün, Rosa oder Blau. Darüber hinaus kann man mit einem Mausklick rote Augen entfernen, wie sie oft bei Personenfotos mit Blitz entstehen.

 

Tipp: Bevor Sie Fotoabzüge bestellen, schauen Sie bei unseren Gutscheinen nach, ob es gerade Gratisangebote oder Rabatte gibt. Auch ein Preisvergleich lohnt sich, wenn Sie möglichst günstig bestellen wollen.

 

Digitalfotos entwickeln - unser Fazit

 

Vermeintlich misslungene Schnappschüsse müssen heute dank kostenloser Bildbearbeitungs-Software und verschiedenen Optimierungsmöglichkeiten nicht auf der heimischen Festplatte verstauben. Entweder bearbeiten Sie Ihre Bilder in einem externen kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm wie Picasa oder GIMP oder Sie greifen auf die Optimierungsoptionen der jeweiligen Anbieter zurück. Häufig wird eine automatische Bildoptimierung per Knopfdruck angeboten, manchmal können Sie auch dort manuelle Einstellungen vornehmen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob einzelnen Fotos es wert sind, entwickelt zu werden, halten Sie bei uns nach kostenlosen Gutscheinen Ausschau. Bei manchen Anbietern können Neukunden nämlich gratis Digitalfotos entwickeln lassen.

Autor: Anja Solmecke
Anja Solmecke ist die Betreiberin der Internetplattformen billige-fotos.de und piqs.de Als leidenschaftliche Hobby-Fotografin hat sie damit Ihr Hobby zum Beruf gemacht.
Das Ende des Jahres ist ein guter Zeitpunkt um sich an die schönsten Momente der letzten zwölf Monate zu erinnern. Das funktioniert am Besten mit einer großen Auswahl an Fotos. Mit etwas zeitlichem Abstand zu den Ereignissen lässt sich auch leicht entscheiden, welche Fotos es wert sind, gedruckt zu werden. Das entscheiden Sie allein. Doch es gibt noch weitere Entscheidungen, die Sie treffen müssen. Bei denen wollen wir Ihnen helfen. Aufkommende Fragen könnten lauten: Wie groß sollen die Abzüge werden? Mit welcher Oberfläche? Und was sollte man sonst noch bedenken? Wer Fotoabzüge online bestellen möchte, hat bei den unterschiedlichen Fotoservices verschiedene Optionen. Diese wollen wir Ihnen hier vorstellen. Danach ist das Bestellen von Fotoabzügen ein Kinderspiel. In diesem Artikel finden Sie Informationen über: Größe und Format Oberfläche Designoptionen Bildoptimierung Geld sparen Community und Kundenbereich Das Fotoabzüge online bestellen ist heute sehr leicht. So geben Sie einfach die Seitenadresse des gewünschten Fotolabors in den Browser ein und finden in der Rubrik „Fotoabzüge“ zahlreiche Formate zur Auswahl. Meist gibt es alles vom Passfoto über das kleine 9 x 13-Zentimeter-Format bis hin zu einer Formatgröße von 20 x 30 Zentimeter. Letzteres könnte bereits als kleines Poster durchgehen. Tipp: Häufig fotografieren Kameras mit einem Seitenverhältnis 3:4. Fotoabzüge werden jedoch meist im Verhältnis 2:3 ausgedruckt. Viele Anbieter, beispielsweise Gagamoto, bieten ein flexibles Format als Option. So gehen keine Bildinformationen verloren. Alternativ können Sie Ihr Bild auch vor dem Hochladen auf das 2:3 Format zuschneiden, zum Beispiel mit GIMP. So entscheiden Sie selbst über den Bildausschnitt und erleben keine böse Überraschung. Bei vielen Anbietern gibt es auch das Panorama Format. Auch für quadratische Fotoabzüge mit einem Seitenverhältnis von 1:1 finden Sie den passenden Anbieter.   zum Artikel
Es braucht nicht viel, um jemandem eine Freude zu machen. Häufig genügt schon ein schönes Foto, mit dem man gemeinsame Erinnerungen wecken oder seine Zuneigung ausdrücken kann. Die Frage ist nur, wie Sie Ihre Bilder präsentieren. Wir haben   zum Artikel
Dass es mittlerweile kein Problem mehr darstellt, Fotos online entwickeln zu lassen, hat sich herum gesprochen. Doch worauf kommt es eigentlich bei der Bestellung von Fotoabzügen an? Die meisten Menschen, die Fotos online entwickeln lassen möchten, achten vor allem auf die Qualität der Fotoprodukte, auf einen zuvorkommenden Service des Anbieters und selbstverständlich den Preis im Vergleich zu anderen Fotodienstleistern. Mehr dazu erfahren Sie hier.   zum Artikel
Digitalkameras können ganz schön ins Geld gehen, selbst gute Kompaktkameras kosten so einiges. Man kann aber schon für ca. € 150,- eine hochwertige Kompaktkamera bekommen und ab ca. € 400,- sogar ein professionelles Spiegelreflex-Modell! Wir   zum Artikel
Bevor Sie Digitalfotos entwickeln lassen, lohnt es sich oftmals, vermeintlich misslungene Fotos zu optimieren. Insbesondere dann, wenn die Motive überzeugen, die Qualität aber weniger. Es gibt viele Möglichkeiten Bilder ohne großen Aufwand zu   zum Artikel
Wer Fotos online bestellen möchte, für den stellt sich zunächst die folgende Frage: In welcher Größe kann ich meine Fotos entwickeln lassen, ohne dass die Qualität leidet? Und als nächstes: Welches Seitenverhältnis muss ich wählen, damit die Ränder der Bilder nicht abgeschnitten werden? Diese Fragen sollen hier beantwortet werden.   zum Artikel
Es ist inzwischen üblich, über einen Online Fotoservice kostengünstig Fotoabzüge und weitere Fotoprodukte zu bestellen. Die Lieferzeiten können bei den unterschiedlichen Anbietern und je nach Produkt stark variieren. Auch die Bezahlmöglichkeiten sind nicht bei jedem Online Fotoservice die selben. Wir geben Ihnen hier die wichtigsten Infos zu beiden Aspekten, Lieferzeit und Bezahlung von Fotoabzügen. Wir haben uns für diesen Ratgeber hauptsächlich an den Informationen der Fotolabore Pixum, Snapfish und PhotoBox orientiert. Die Lieferzeiten anderer Fotodienstleister dürften von denjenigen der Genannten in der Regel nur marginal abweichen.   zum Artikel
Viele Motive, ob künstlich oder von der Natur geschaffen, halten so manche Überraschung im Detail parat. Das Blatt eines Baums voller filigraner Strukturen oder die Anmut eines Schmetterlings, der sich an einer Blüte labt. Dieser Mikrokosmos kann   zum Artikel
Die Fotoservices haben vielerlei Ideen, wie Sie aus Ihren Fotos individuelle Fotoprodukte erstellen können. Doch dafür müssen Sie nicht immer den Online-Editor oder die Software gebrauchen. Sie können auch individuelle Weihnachtsgeschenke selber   zum Artikel
Der Geschenkemarathon kurz vor Weihnachten 2015 hat begonnen. Und wieder quält jeden von uns die Frage, was man wem nun schenken soll. Aus Ratlosigkeit neigen wir daher häufig dazu, allzu teure Weihnachtsgeschenke zu kaufen, um dem Beschenkten   zum Artikel