Fotobuch Papier - die wesentlichen Unterschiede

Fotobuch Papier - verschiedene Qualitäten

 

Völlig ohne Hilfe das passende Papier für Ihr Fotobuch auszuwählen, könnte ziemlich schwierig werden. Deswegen sollten wir dankbar sein für die Einschränkungen und Hilfestellungen der Fotolabore.

Zum Beispiel hängt die Wahl des Fotobuch Papiers eng zusammen mit der Wahl des Druckverfahrens. Wenn Sie sich für Ihr Fotobuch bereits für den digitalen Offsetdruck oder für eine Ausbelichtung auf Fotopapier entschieden haben, haben Sie häufig nicht mehr besonders viele Papierarten zur Wahl. Trotzdem können Sie häufig noch entscheiden, ob die Seiten matt oder glänzend sein sollen.

Wir erklären Ihnen hier, welche Entscheidungen Sie in Bezug auf das Fotobuch Papier  treffen können und welche Entscheidungen Ihnen abgenommen werden.

 

Tipp: Wissen Sie noch nicht, ob Sie die Fotobuch-Seiten ausbelichten lassen wollen oder den Digitaldruck bevorzugen? Lesen Sie dazu unseren Artikel über die verschiedenen Druckverfahren für Fotobücher.

 

1. Fotobuch-Seiten aus Standardpapier

 

Die meisten Fotobuch Anbieter drucken Ihnen die Fotobücher auf gewöhnlichem Papier mit einem Gewicht  von 135 bis 250 Gramm pro Quadratmeter. Hat ein Anbieter verschiedene Gewichtsklassen im Angebot, wird in der Regel bei den größeren Fotobüchern das schwerere Papier verwendet. Nur bei wenigen Anbietern, wie bei Blurb, können Sie das Gewicht der Seiten frei auswählen. Die geringe Auswahlmöglichkeit der Papierdichte für die Seiten der Fotobücher muss kein Nachteil sein, da bei Experimenten damit viel schief gehen kann. Das Standardpapier, das die meisten Fotolabore bieten, ist griffig und in seinen Dicken optimal und entsprechend auf das Buchformat abgestimmt. Es ist dick genug, damit es nicht durchscheint und einzelne Seite griffig in der Hand liegen. Bis zu 400 Seiten aus Standardpapier finden in einem Fotobuch Platz.

 

Tipp: Wir raten Ihnen, einmal in einen Fotoladen zu gehen, um zu erfühlen und zu sehen, welche Papierqualität Ihnen zusagt.

 

Meistens werden Fotobücher mit matter Papieroberfläche gedruckt. Für das Standardpapier wird optional eine Hochglanzveredelung angeboten. Anders als bei glänzendem Echtfoto-Papier ist die veredelte Variante für den Digitaldruck sogar die robustere, da die Fotobuch Seiten mit einer Art Lack beschichtet sind. Die einzelnen Seiten können dank dieser Beschichtung mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Glänzende Seiten sind meistens kostspieliger als mattes Papier. Bedenken Sie auch, dass glänzende Seiten spiegeln können.

Darüber hinaus bieten die meisten Fotolabore Papier für ihre Fotobücher an, das mit dem FSC-Siegel versehen ist, sprich: Es wurde verantwortungsvoll aus nachhaltig bewirtschafteten Holzbeständen hergestellt.

 

Tipp: Wollen Sie ein ganz besonderes Papier für Ihr Foto-Buch? Blurb hat Spezialpapier im Angebot, z. B. welches mit einer eierschalenfarbenen strukturierten oder einer leicht schimmernden Oberfläche. Bestellen Sie dort ein sogenanntes Swatch Kit mit Proben der verschiedenen Papierqualitäten, den verschiedenen Vorsatzpapieren und mit Mustern aller Leineneinbände.

 

Fotobuch Fotopapier matt, Quelle: Cewe

Fotobuch Fotopapier matt, Quelle: Cewe

 

2. Fotobuch-Seiten aus Echtfotopapier

 

Eine Alternative zu dem Standardpapier ist das Echtfotopapier, also jenes Papier, das Sie von den klassischen Fotoabzügen kennen(z. B. Kodak Royal oder Fujifilm-Fotopapier). Entweder kann dieses Papier auch digital bedruckt werden oder es wird analog ausbelichtet. Experten schwören außerdem darauf, dass die Farbintensität und Abbildungsqualität bei dem ausbelichteten Fotopapier höher ist als bei dem Digitaldruck.

Wenn Sie Bücher mit dicken Seiten schätzen, sollten Sie zu den Fotobüchern mit Echtfotopapier greifen. Nicht nur ist diese Art von Papier generell ein wenig dicker als der Standard, es wird zusätzlich Rücken an Rücken miteinander verklebt, weil jeweils nur die eine Seite belichtet werden kann. Insgesamt ergibt eine Fotopapier-Seite ein Gewicht von zum Beispiel 360g/m² bei Pixum. Da die Fotopapier-Seiten dicker sind, finden in einem Fotobuch nicht so viele von Ihnen Platz, in der Regel müssen Sie sich auf ca. 100 Seiten beschränken.

 

 

Fotopapier matt, Quelle: Cewe

Fotopapier matt, Quelle: Cewe

 

Auch für die Echtfotobücher wird das Fotopapier standardmäßig seidenmatt gedruckt. So gut wie alle Labore bieten aber auch die Hochglanz-Variante an.

Anders als es zu früheren Zeiten der Fall war, haben es die Hersteller mittlerweile vollbracht, Papier zu entwickeln, das sich als robust und widerstandsfähig erweist: Während man zu damaligen Zeiten jeden Fingerabdruck auf den Abzügen sah, stören diese trotz der Hochglanzveredelung  heute oft nicht mehr, denn man sieht sie kaum. Aber auch hier gilt es zu berücksichtigen, dass bei glänzendem Papier Spiegelungen auftreten können.

 

Fotopapier hochglänzend, Cewe

Fotopapier hochglänzend, Cewe

 

Fotobuch Papier - unser Fazit

 

Zwei wesentliche Entscheidungen in Bezug auf das passende Fotobuch-Papier haben Sie zu treffen. Einmal können Sie wählen zwischen digital gedrucktem Standardfotopapier und Echtfotopapier. Letzteres kann auf Wunsch digital gedruckt oder ausbelichtet werden. Die andere Entscheidung, die Sie treffen sollten, ist diese: Wollen Sie in Ihrem Fotobuch durch glänzende oder matte Seiten blättern?

Die Hochglanzveredlung der digital gedruckten Fotobücher auf Standardpapier ist robust und nutzerfreundlich, denn die verschmutzten Seiten lassen sich  einfach wieder säubern. Für Kinder oder die Küche eignet sich also das veredelte Standardpapier besonders.

Das Echtfotopapier, sowohl glänzend als auch matt, reflektiert dafür die Farben besonders leuchtend und die Fotobuch-Seiten sind stabiler, weil immer zwei aneinander geklebt werden. Für hochwertige Fotografien mit künstlerischem Anspruch ist ein Fotobuch mit Echtfotopapier die bessere Wahl. Wenn Sie sich eine größere Auswahl an Papierqualitäten für Ihr Fotobuch wünschen, wenden Sie sich an Spezial-Anbieter wie zum Beispiel Blurb.

 


 

Lesen Sie auch unserer Beiträge über

 

Autor: Anja Solmecke
Anja Solmecke ist die Betreiberin der Internetplattformen billige-fotos.de und piqs.de Als leidenschaftliche Hobby-Fotografin hat sie damit Ihr Hobby zum Beruf gemacht.
Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Fotobücher gedruckt werden? Oder warum die Fotos in manchen Fotobüchern brillanter wirken als in anderen? Oder warum manche Druckverfahren teurer und manche günstiger sind? Die Antworten zu diesen Fragen   zum Artikel
Bevor Sie das fertige Fotobuch in Ihren Händen halten können, gibt es einiges zu tun. Aber keine Sorge, mit unserem Leitfaden zu Ihrem persönlichen Fotobuch werden Sie Schritt für Schritt durch den Prozess geführt. Wenn Sie Fotobücher selbst   zum Artikel
Etwa die Hälfte aller digital erstellten Fotobücher hat einen Urlaubs- bzw. Reisebezug. Das ist kein Wunder, schließlich schießen die meisten Menschen im Urlaub besonders viele Fotos. Damit Ihre Bilder der letzten Reise nicht in irgendeinem   zum Artikel
Die Hochzeitssaison steht in den Startlöchern und ebenso die Saison der Hochzeitsfotobücher. Hier ist eine Checkliste, mit Aspketen, die Sie vor der Hochzeit, während der Hochzeit und nach der Hochzeit beachten sollten, damit Ihr   zum Artikel
Fußball Fotobücher sind der absolute Renner dieses Jahr, nicht zuletzt wegen der Europameisterschaft. Spielen Sie oder Ihre Kinder Fußball oder sind Sie einfach nur großer Fan? Aktiver und passiver Fußball sind beides großartige Hobbys und   zum Artikel
Der Muttertag ist dieses Jahr besonders früh, und zwar genau in einem Monat, den 8. Mai 2016. Es ist also höchste Zeit, dass wir Ihnen ein paar gute Ratschläge für das Erstellen eines Fotobuchs zum Muttertag geben. Ein Fotobuch kann man zu allen   zum Artikel
Die eigene Hochzeit ist ein einzigartiges Erlebnis, an das Sie sich gern und häufig zurückerinnern werden. Halten Sie diesen ganz besonderen Tag in Ihrem Leben in einem hochwertigen Fotobuch zur Hochzeit fest, dann sind die Erinnerungen jederzeit   zum Artikel
Sie wollen das Fotobücher erstellen lernen und suchen ein paar-Einsteiger Tipps? Suchen Sie nicht weiter. Fotobücher sind eine zeitgemäße, edle und praktische Methode, um Ordnung in Ihre persönliche digitale Bilderflut zu bringen. Die   zum Artikel
Ostern besteht aus vielen Traditionen und Bräuchen, traditionellen und modernen, individuellen und welchen, die in fast allen Familien zu finden sind. Alle eignen sich, um als Foto bzw. in einem Fotobuch festgehalten zu werden. Wir verraten Ihnen   zum Artikel
Sie würden gern ein Fotobuch erstellen, befürchten aber, dass die Fotobuch Software zu kompliziert für Sie sein könnte? Diese Sorge können Sie über Bord werfen, nach dem Sie diesen Artikel gelesen haben. Nachdem wir Ihnen den Unterschied   zum Artikel
Die Qualität der einzelnen Bilder spielt in Ihrem Fotobuch eine wichtige Rolle. Ein gutes Foto wird durch die Auswahl des Motivs und Bildkomposition auf der einen Seite und durch die technischen Aspekte wie Schärfe und Kontrast auf der anderen   zum Artikel
Völlig ohne Hilfe das passende Papier für Ihr Fotobuch auszuwählen, könnte ziemlich schwierig werden. Deswegen sollten wir dankbar sein für die Einschränkungen und Hilfestellungen der Fotolabore. Zum Beispiel hängt die Wahl des Fotobuch   zum Artikel
Wenn Sie den Buchdeckel für Ihr Fotobuch auswählen, ist die erste Entscheidung, die Sie treffen sollten, entweder die für ein Softcover oder die für ein Hardcover. Beide Arten von Einbänden haben ihre Vorzüge, die im Folgenden aufgeführt   zum Artikel
Die Bindung, wie bereits der Name verdeutlicht, hält die Seiten eines Buchs zusammen. Die Wahl der passenden Bindung für Ihr Fotobuch sollte gut überlegt sein. Je nachdem, ob Sie sich für eine Rückenstich-, Klebe-, Klemm- oder eine andere   zum Artikel
Wir wissen, dass es oft einfach nicht schnell genug gehen kann, bis das selbst gestaltete Fotobuch endlich in Ihren Händen liegt. Ob Sie Ihr Werk nun für eine Präsentation oder einen anstehenden Geburtstag benötigen oder Sie einfach die pure   zum Artikel
In diesem Artikel widmen wir uns den verschiedenen Formaten von Fotobüchern, sprich den gängigen Seitenverhältnissen und Größen. Zu diesen beiden Format-Aspekten wollen wir Ihnen hier kostbare Entscheidungshilfen bieten. Eins schon einmal   zum Artikel
Ob Venedig, Rio de Janeiro oder Köln: An Karneval wimmelt es nur so von fotowürdigen Motiven - doch wie hält man diese am besten fest? Bald ist Karneval, und wer das bunte Treiben dieses Jahr hinter der Kamera erleben möchte, der sollte diesen   zum Artikel
Streng genommen ist ein Fotobuch ein von einem Verlag veröffentlichter Bildband, entweder zu einem bestimmten Thema oder von einem bestimmten Fotografen. Umgangssprachlich hat sich der Begriff jedoch vor allem als Bezeichnung für ein mit eigenen   zum Artikel
Mit einem Fotobuch kann man das ganze Jahr über jemanden eine Freude machen. Doch ein Fotobuch zu Weihnachten (2015) verschenken, ist immer eine gute Idee. Denn zum einen gibt es vor den Festtagen besonders tolle Rabatt- und Gutschein-Aktionen. Und   zum Artikel
Nichts ist peinlicher, als jemandem an Weihnachten zu beichten, dass ein für ihn bestimmtes Geschenk nicht mehr rechtzeitig angekommen ist. Und wer glaubt, die Lieferzeiten zu Weihnachten seien eher kürzer als üblich, wird an Heiligabend   zum Artikel
Weihnachten naht und Sie wollen dieses Jahr besonders originelle Fotogeschenke unter den Baum legen? Sie wollen also Ihrer Oma nicht schon wieder einen Fotokalender mit den schönsten Fotos der Enkel schenken? Die Wände Ihrer Verwandten und Freunde   zum Artikel