Fotobuch von Foto.com - unser Testbericht

Fotobuch von Foto.com – Über den Fotobuch-Anbieter

 

Wir haben das Fotobuch von Foto.com getestet. Der Fotobuch-Anbieter hat weltweit 15 Niederlassungen und bedient 168 Länder mit einer großen Anzahl an Fotoprodukten. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Louvain-la-Neuve in Belgien. Lesen Sie weiter, wenn Sie erfahren wollen, wie gut die Belgier in der Fotobuch Produktion abschneiden.

 

 Hier finden Sie eine Auswahl an interessanten Fotobuch Gutscheinen:

 

10 EUR Gutschein

Pixum Fotobuch

10 EUR Gutschein bei PIXUM

Dein exklusiver Gutscheincode C3939923E78C7A3
Einlösen
Bedingung Kein Mindestbestellwert.
Gültig für Neukunden bis zum 01.05.2017.

 

Fotobuch von Foto.com - Die Website

 

Die Homepage Foto.com wird dominiert durch die Anzeige von Sonderangeboten. Dass dieser Anbieter günstig ist, sollen die Besucherinnen und Besucher der Seite wohl als erstes erfahren.

Die einzelnen Foto-Produkte werden übersichtlich vorgestellt. Klicken Sie in der oberen Spalte auf eine der Produktgruppen, öffnet sich ein kleines Fenster mit der entsprechenden Auswahl. 

In dieser Spalte finden Sie auch die Rubrik "Geschenkideen" mit Produktvorschlägen für Verliebte, für Kinder oder für besondere Events.

 

Das Fotoprodukte-Sortiment

 

Neben Fotobüchern gibt es bei Fotos.com Fotoabzüge, von denen das Unternehmen täglich mehr als vier Millionen Fotos produziert. Auch Poster und weitere Wand-Deko können Sie auf Foto.com bestellen, wie Fotos auf Leinwand, Acrylglas und Alu-Dibond. Karten, Fotokalender, Blöcke und Terminplaner sowie unzählige Geschenkartikel runden das Angebot ab: Von Boxershorts und Grillschürzen über Schlüsselanhänger und Spardosen zu Puzzle und Bierkrügen können Sie bei Foto.com alles erdenkliche Nützliche und Unnütze mit Ihren persönlichen Fotos versehen. Häufig gibt es für die verschiedenen Fotoprodukte Rabatt-Coupons.

 

Fotobuch von Foto.com – das Sortiment

 

Die Auswahl an verschiedenen Fotobüchern bei Foto.com ist durchschnittlich.

Der belgische Anbieter produziert Fotobücher in den Formaten Din A4 bis Dina A6 sowie im XL-Format (30 x 40 cm). Wie bei den meisten Anbietern gibt es Bücher im Hochformat, im Querformat und im quadratischen Format. Der Hersteller bietet Hardcover und Softcover mit beschichtetem Fotopapier sowie ein halbtransparentes Priplak® Cover an. Letztere Variante wird in Kombination mit der Spiralbindung  als Fotobuch Eco verkauft, denn es ist besonders günstig.

Die meisten der anderen Fotobücher haben eine stabile Klebebindung. Lediglich das Fotomag wird mit einer Rückenstichbindung zusammengehalten.

Die Fotobücher der Reihe Fotobuch Pro-Foto werden auf original Fuji® Fotopapier gedruckt, wohingegen für die Fotobücher De Luxe ein extra griffiges Papier (250-300g) verwendet wird. Für andere Fotobücher benutzt Foto.com 170 gr. Couché Papier. Wenn Sie wünschen, können Sie eine Glanzlackveredlung für Ihre Fotobuch-Seiten dazu bestellen.

 

Fotobuch von Foto.com – die Erstellung

 

Eine Software zum Herunterladen gibt es für Ihr Fotobuch von Foto.com leider nicht, nur einen Online-Editor. Ohne das Fotobuch-Gestaltungsprogramm zu öffnen, können Sie sich in der jeweiligen Produktübersicht die zur Verfügung stehenden Rahmen und Themen-Hintergründe anschauen.

 

Fotobuch-Erstellung mit dem Online-Editor

 

Sie können sich direkt von dem jeweiligen Fotobuch-Format, für das Sie sich entschieden haben, in den Online-Editor weiterklicken. Zunächst bestätigen Sie noch einmal das ausgewählte Fotobuch, danach können Sie sich für einen Hintergrund entscheiden. Sie können sich aber auch gegen die vorgefertigten Designs entscheiden und stattdessen eine Blanco-Vorlage nutzen.

 

Fotobuch von Foto.com

Bevor Sie mit der Bearbeitung Ihres Fotobuch von Foto.com anfangen, können Sie einen Themenhintergrund wählen.

 

Nachdem Sie sich entschieden haben, wird das Programm gestartet. Dafür müssen Sie jedoch die aktuellste Java Version mit allen Updates auf Ihrem Computer installieren.

So bald das Programm geöffnet ist, können Sie Fotos aus Ihrem Ordner wählen, die Sie in den Online-Editor hochladen wollen. Wählen Sie aus, ob das Programm Ihre Fotos automatisch auf die Seiten Ihres Fotobuchs von Foto.com verteilen soll oder ob Sie das lieber manuell machen wollen. Falls Sie sich für die automatische Variante entscheiden, empfiehlt es sich, die Fotos vorher im Ordner vorzusortieren.

Nachdem der Online-Editor die Fotos hochgeladen hat, erscheinen diese links in einer Spalte.

Fotobuch von Foto.com – die Gestaltung

 

Ganz oben im Editor befindet sich ein Menü, mit dem Sie Ihr Fotobuch von Foto.com und andere Projekte verwalten können. Auf der rechten Seite des Online-Editors haben Sie die Möglichkeit, Textrahmen, Bildrahmen oder weitere Seiten hinzuzufügen. Hier können Sie auch das Layout ganz neu starten und am Schluss auch die Bestellung abschicken.

Für die Textrahmen können Sie verschiedene Schriftarten, Farben, Hintergründe und Größen auswählen.

 

Fotobuch von Foto.com

Fotobuch von Foto.com - Links im Online-Editor finden Sie Ihre Fotos.

 

Unten befindet sich eine Spalte, in der Sie auswählen können, ob Sie die Innenseiten bearbeiten oder Hintergrund, Rahmen oder Cliparts hinzufügen wollen. Nach Themen sortiert finden Sie hier von allem eine gute Auswahl. Sie können auch eigene Fotos als Hintergrund benutzen, welche dann automatisch und erblasst auf der Fotobuch-Seite erscheinen.

  

Fotobuch von Foto.com

Wählen Sie verschiedene Hintergründe, Rahmen und Cliparts für Ihr Fotobuch von Foto.com aus!

  

Fotobuch von Foto.com - das Layout

 

Unter dem Menüpunkt „Innenseite“ versteckt sich das Layout. Wenn Sie auswählen, wie viele Fotos Sie auf einer Seite anlegen wollen, stellt Ihnen das Programm verschiedene Seitendesigns zur Wahl. Sie können auch Layouts selbst anlegen, indem Sie einfach Bildrahmen frei verteilen, vergrößern usw.

  

Fotobuch von Foto.com

Legen Sie ein Seitenlayout für Ihr Fotobuch von Foto.com an - entweder mit einem Foto oder mit mehreren Fotos.

  

Durch einen Doppelklick auf ein Foto öffnet sich ein kleines Menü, mit dem Sie das Bild vergrößern, verkleinern, drehen und das Foto in schwarz weiß umwandeln können.

Wenn Sie wollen, können Sie auch Seitenzahlen hinzufügen. Dafür stehen verschiedene Schrifttypen zur Verfügung.

Das waren die Möglichkeiten, die die Fotobuchgestaltung von Foto.com Ihnen bieten kann.

Zu der Vorschau kommen Sie, wenn Sie Ihr Fotobuch gesichert haben, kurz bevor Sie die Bestellung aufgeben.

 

Fotobuch von Foto.com – Der Bestellvorgang

 

Bevor Sie Ihr Fotobuch bestellen, sollten Sie nach einem passenden Gutschein suchen. Das lohnt sich vor allem, wenn Sie Neukundin oder Neukunde sind, denn für diese lauern die meisten Rabatte.

Wenn Sie bei dem Online Editor auf den Vorschau- und Bestellen-Button drücken, können Sie Ihr Fotobuch erst noch einmal groß auf mögliche Fehler oder Schwächen untersuchen. Ist dies erledigt, klicken Sie wieder auf den grünen Button und die Java-Seite verschwindet. In Ihrem Explorer öffnet sich eine Seite, auf der Sie Ihre Rechnungsdaten angeben. Sie können das Fotobuch an die Rechnungsadresse oder an eine andere Adresse schicken lassen.

Rechts sehen Sie noch einmal die Details Ihrer Bestellung, etwa den Preis inklusive Porto. Gegen drei Euro Aufpreis können Sie das Foto.com Logo verschwinden lassen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr Fotobuch online bei Fotorama zu veröffentlichen. Diese Option ist schon angeklickt, wenn Sie darauf verzichten wollen, müssen Sie das Häckchen entfernen. Als nächstes drücken Sie auf den blauen Button „zahlungspflichtig bestellen“. Danach kommen Sie zu der verbindlichen Bezahlung!

  

Fotobuch von Foto.com

Fotobuch von Foto.com - Das Bestellformular

  

Auf der Website haben Sie die Möglichkeit, den Fortschritt Ihrer Bestellung zu überprüfen. Wenn Sie mehrere Exemplare des gleichen Fotobuchs bestellen, gibt es einen Mengenrabatt von bis zu 30%. 

 

Fotobuch von Foto.com - die Bezahlung

 

Sie können Ihr Fotobuch per Lastschriftverfahren, Paypal oder Kreditkarte bezahlen. Eine sichere Geldübertragung wird durch VeriSign gewährleistet.

 

Fotobuch von Foto.com – Versanddauer und -kosten

 

Die Versandkosten für Fotobücher von Foto.com bewegen sich zwischen den ungewöhnlichen Summen von € 3,14  und € 7,34. Ein Preisrechner auf der Homepage verrät Ihnen genau, wie viel Sie für eine Bestellung bezahlen müssen. Kosten für das Fotobuch oder die Fotobücher, Bearbeitungsgebühr und Portokosten werden dort getrennt voneinander angezeigt, aber die Bearbeitungsgebühr beträgt immer € 0,99.

Aufschlussreich ist eine Statistik, die anzeigt, wie lange die Produktion für „sortenreine“- und Mischbestellungen in den letzten 15, fünf oder drei Tagen gedauert hat.

Daraus wird wohl berechnet, dass wir uns sechs bis zehn Tagen für die Lieferung von unserem Fotobuch gedulden müssen. Diese Zeit setzt sich zusammen aus fünf bis sieben Tagen Produktionszeit und ein bis drei Tagen Lieferzeit.

 

Fotobuch von Foto.com – Testberichte und Kundenmeinungen über Foto.de

 

Testberichte:

 

Getestet.de (07/2012) : 2,1 (Gut); Internetauftritt:1,9; Usability: 1,8; Preis/Leistung: 1,3 ; Service: 4,3  

Testberichte.de (12/2011): 1,9 (gut)

PC Magazin (01/2012): 75/100 (gut)

PC Pr@xis (12/2009): 2,2 (gut)

 

Kundenmeinungen:

 

Testberichte.de (2009): 2/5 gut, aber nur eine Meinung, die Userin hätte sich etwas mehr Gestaltungsmöglichkeiten gewünscht.

Dooyoo: (2007-2012):4/5 Einige sehr gute Bewertungen werden überschattet von Klagen über eine schlechte Bildqualität, schlechten Kundenservice, Softwareprobleme und Nichteinhalten der Lieferungsfrist.

 

Das Fotobuch von Foto.com - unsere Erfahrung

 

Der Online-Editor und seine Funktionen sind überschaubar. Die grundlegenden Funktionen sowie einige Cliparts, Rahmen und Hintergründe sind in dem Online Editor enthalten, aber so richtig ausleben konnten wir uns bei dem Fotobuch von Foto.com nicht. Es fehlen viele nette Extras, die Software von anderen Anbietern hat, wie zum Beispiel eine Bildbearbeitung oder eine Kontrollfunktion für die Auflösung der Fotos. Außerdem störte, dass wir Java installieren mussten, um den Online-Editor zu benutzen.

Das Fotobuch von Foto.com wurde in der angegebenen Lieferzeit in einer stabilen Plastikbox geliefert. So kam das Buch auch unbeschädigt an. Unser Werk wird mit einer soliden Klebebindung zusammengehalten. Die Fotos wirken genauso farbintensiv wie auf dem Computer-Bildschirm. Ein wenig stören die beiden relativ großen Hersteller-Logo, eins auf der Rückseite des Buchs, eins auf der Innenseite. Gegen drei Euro hätte man diese entfernen lassen können, das hätte aber den größten Vorteil von Foto.com relativiert: den günstige Preis. Trotzdem werden wir das nächste Mal einen anderen günstigen Anbieter suchen, auch wenn wir dann etwas tiefer in die Tasche greifen müssen.

 

 

Das Fotobuch von Foto.com – die wichtigsten Fakten im Überblick

 

Preis für ein Din A4 Fotobuch mit Hardcover: €14,39, 20 Seiten

Preis für das günstigste Fotobuch: € 4,49 (11x15cm), 20 Seiten

Versandkosten nach Deutschland: € 3,14 - € 7,34 Versand + € 0,99 Bearbeitungsgebühr

Versanddauer nach Deutschland: 6 - 10 Werktage

Fotobuch-Gestaltung: Online-Editor

Zahlungsmöglichkeiten: PayPal, Kreditkarten, Überweisung

Besonderheiten: wiederverwendbare Plastikverpackung

Vorteile: Günstig, Mengenrabatt

Nachteile: Keine Telefonnummer, Kontaktaufnahme nur über das Internet (Kontaktformular oder E-Mail), Java wird benötigt, begrenzte Gestaltungsmöglichkeiten

 

 

Das Fotobuch von Foto.com – Unser Fazit

 
  • Foto.com ist ein vergleichsweise günstiger Hersteller.
  • Die Qualität des Fotobuchs von Foto.com ist zufriedenstellend.
  • Der Online-Editor hat alle Basic-Funktionen, jedoch keine interessanten Extras für fortgeschrittene Fotobuch-Ersteller.
  • Eine Software mit erweiterten Funktionen gibt es bei Foto.com nicht.
  • Der Kundenservice ist nicht optimal: Für eine schnelle Kontaktaufnahme steht keine Telefonnummer zur Verfügung. So sind Sie leider darauf angewiesen zu warten, bis der Kundenservice per E-Mail antwortet.
  • Wenn Sie auf das Geld achten müssen, ist das Fotobuch von Foto.com eine Option.
  • Einen Fotobuch-Preisvergleich finden Sie hier.
  • Wenn Sie ein paar Euro mehr ausgeben können, empfehlen wir das Fotobuch von Foto.com nicht, sondern stattdessen einen Fotobuch-Hersteller mit einer umfangreicheren Software.

Autor: Anja Solmecke
Anja Solmecke ist die Betreiberin der Internetplattformen billige-fotos.de und piqs.de Als leidenschaftliche Hobby-Fotografin hat sie damit Ihr Hobby zum Beruf gemacht.
Wir haben das Fotobuch von Blurb getestet, damit Sie sich entscheiden können, ob dies der richtige Anbieter für Sie ist. Blurb ist ein im Jahr 2005 gegründetes US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in San Francisco. Weltweit bietet Blurb   zum Artikel
Rossmann, bzw. die Dirk Rossmann GmbH, wurde 1972 mit der ersten Filiale in Hannover gegründet. Heute ist sie nach DM die zweitgrößte Drogeriekette Deutschlands. Für die Fotodienste kooperiert Rossmann mit dem ostdeutschen Filmhersteller Orwo.   zum Artikel
Wir haben für Sie das Albelli Fotobuch getestet. Albelli ist europaweit einer der größten Produzenten von Fotobüchern und anderen Fotogeschenken. Der Anbieter ist Teil der niederländischen Firma Albumprinter BV, die wiederum zu der   zum Artikel
Wir haben das Fotobuch von Snapfish getestet. Hier erfahren Sie, ob wir mit der Erstellung, dem Service und der Qualität zufrieden waren. Der US-amerikanische Fotoservice-Anbieter Snapfish ist dem Unternehmen Hewlett-Packard untergeordnet.   zum Artikel
Wir haben das Fotobuch von Ifolor für Sie getestet. Ifolor hat seinen Sitz in Kreuzlingen in der Schweiz. Ein weiterer Produktionsstandort ist in Kerava, Finnland. Daher hat das 1961 gegründete Familienunternehmen seine Hauptkundschaft in dem   zum Artikel
Wir haben das Fotobuch von Foto.com getestet. Der Fotobuch-Anbieter hat weltweit 15 Niederlassungen und bedient 168 Länder mit einer großen Anzahl an Fotoprodukten. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Louvain-la-Neuve in Belgien. Lesen Sie   zum Artikel
Ein Fotobuch von DM - Das können Sie über den firmeneigenen Fotoparadies Service gestalten. Entweder können Sie die Fotobuch-Bestellungen in einer Filiale der Drogeriekette DM in Auftrag geben oder Sie erledigen es ganz einfach online auf   zum Artikel
Wir haben das Aldi Fotobuch getestet. Hat es sich gelohnt? Das Erfahren Sie hier! Den Discounter Aldi kennen Sie sicherlich. Vielleicht wussten Sie noch nicht, dass Aldi Nord einen Fotoservice hat, den Sie auch Online finden. Dieser gehört zu der   zum Artikel
Die Seite Fotopuzzle.de, die neben dem Puzzle in verschiedenen Formaten auch ein Fotopuzzle.de Fotobuch im Angebot hat, wurde 2009 von derpuzzle & play GmbH in das Leben gerufen. Die Firma mit ihrem Sitz in Altenstadt an der Waldnaab in Bayern   zum Artikel
Die Münchener Firma PosterXXL Ag ist europaweit sowie in New York vertreten. Besonders bekannt ist der Anbieter für Fotodrucke im Poster Format. In Deutschland ist PosterXXL eine der erfolgreichsten Online-Anbieter für individualisierten Druck.   zum Artikel
Wir haben ein Fotobuch von Lidl erstellt und für Sie getestet! Der Discounter mit dem quietschgelben Logohintergrund hat einen eigenen Foto-Service: Lidl-fotos.de. Für den Fotoservice kooperiert Lidl mit der internationalen Targa GmbH. Die Website   zum Artikel
Wir haben für Sie ein Fotobuch von Pixum getestet. Der Online-Fotoservice Anbieter Pixum wurde im Jahr 2000 gegründet und ist einer der führenden in seiner Sparte in Deutschland und Europa. Der Sitz des Unternehmens ist in Köln. Wie bei vielen   zum Artikel
Der britische Online-Fotoservice Photobox wurde im Jahr 2000 von Graham Hobson und Mark Chapman gegründet. Zunächst produzierte das Unternehmen nur Abzüge von digitalen Fotos. Im Jahre 2006 fusionierte die Firma mit dem französischen Anbieter   zum Artikel
Das Cewe Fotobuch im Test: Cewe ist mit über 3000 Mitarbeitern der größte europäische Fotobuch-Anbieter und ist außer in 24 Ländern des Kontinents auch noch in den USA vertreten. Der Sitz der CEWE COLOR AG & Co. OHG ist in Oldenburg. Das   zum Artikel
Saal Digital ist Teil der Saal Group, einem Familienunternehmen. Der Full-Service Dienstleister hat Standorte in Siegen, Röttenbach, Peiting und Rednitzhembach. In Peiting findet die Produktion der Fotobücher statt. Die Inhalte von Saal-digital.de   zum Artikel