Rossmann Fotokalender im Test

Rossmann Fotokalender - Wir haben ihn getestet!

 

Der Fotobereich von Rossmann gehört zur Drogeriekette Rossmann. Laut eigenen Angaben beschäftigt das Unternehmen ca. 25.000 Mitarbeiter und betreibt ca. 1.800 Filialen in Deutschland. Im Ausland führt die Drogeriekette noch weitere 1.022 Märkte.

Die Internetseite von Rossmann ist klar und übersichtlich gestaltet. Rossmann lockt mit der separaten Internetseite "Fotowelt". Neben Fotobüchern, Fotoleinwänden, Poster & Collagen, Fotogeschenken, Foto- und Grußkarten und Life Style Produkten bietet Rossmann Fotokalender an.

 

Hier finden Sie eine Übersicht mit aktuellen Fotokalender Gutscheinen:

 
 

Auf der Startseite bewege ich die Maus oben in die dunkelrot hinterlegte Spalte auf die Rubrik "Fotokalender". Es öffnet sich ein Fenster mit vier verschiedene Menüpunkten: Rossmann Fotokalender Premium, Rossmann Fotokalender Digitaldruck, Cewe Kalender und Rossmann Planer. Ich entscheide mich für den Fotokalender Premium auf echtem Fotopapier. Rossmann verspricht mit diesem Fotokalender ein Highlight, denn der Fotokalender Premium soll mit brillantem Druck überzeugen.

 

Rossmann-Fotokalender: Die Online-Gestaltung

 

Ich wähle den gewünschten Rossmann Fotokalender mit einem Klick aus und gelang somit zu einer weiteren Auswahl. Nun kann ich mich zwischen drei Angeboten entscheiden:

 

- Fotokalender Premium im Format A4, kreativ im klassischen Format

- Fotokalender Premium im Format A3, noch mehr Platz für Fotos

- Fotokalender Premium quadratisch, so hoch wie breit

 

Da ich etwas neues ausprobieren will, entscheide ich mich für den Rossmann Fotokalender Premium, quadratisch, ab 12,99 €. In meinem nächsten Schritt stehe ich vor der Frage, ob ich meinen Fotokalender online mit dem Online-Editor erstellen oder mit der Fotokalender Software gestalten möchte. Da ich Zeit habe, entschied ich mich für die Download-Version.  Ich wähle die Version für den PC aus und der Download wird gestartet. Nach ca. sechs Minuten ist er abgeschlossen.

Ich klicke mich durch die vielen verschiedenen Angebote hindurch zu meinem Rossmann Fotokalender Premium quadratisch im Format 30x30 cm. Rossmann weist mich darauf hin, dass diese Eigenschaft später nicht mehr geändert werden kann.

 

Rossmann Fotokalender im Test

Rossmann Fotokalender im Test

 

Es erscheint ein kleines Fenster mit sämtlichen Informationen über meinen Fotokalender. Der Kalender soll 19,99 € kosten. Ich betätige den Button "Weiter" und somit wird der Editor von Rossmann gestartet. Dieser Vorgang dauert circa 1 Minute. Ein weiteres, noch kleineres Fenster öffnet sich, ich werde aufgefordert, den gewünschten Startmonat meines Kalenders festzulegen. Wie bei vielen anderen Anbietern von Fotokalendern kann auch bei dem Rossmann Fotokalender den Startmonat frei bestimmt werden. Ich entscheide mich ganz klassisch für den Januar als Startmonat und bestätigte diese Entscheidung mit dem "Ok"- Button.

Sofort öffnet sich der Editor und ich kann mit der Gestaltung meines Fotokalenders beginnen. Der Editor erscheint mir sehr einfach aufgebaut und leicht zu verstehen. Somit haben sogar Anfänger keine Probleme, ihren eigenen Kalender zu gestalten.

 

Rossmann Fotokalender im Test

Rossmann Fotokalender im Test

 

Linkerhand befindet sich ein Kasten, in dem ich meine Bilder aus den Ordnern auswählen kann. Mittig sehe ich die einzelnen Blätter meines Fotokalenders, zuerst natürlich das Deckblatt. Direkt darüber kann ich zwischen den Monaten hin und her klicken. Rechterhand befindet sich ein länglicher Kasten, in dem sich Werkzeuge zur Bearbeitung meiner Bilder und des Kalenders befinden. Außerdem kann ich durch einen Doppel-Klick das Bild noch weiter bearbeiten. Diese Funktion ist sehr gut und hilfreich. So kann ich das Bild Schwarz-Weiß machen, heller, dunkler und vieles mehr.

Als ich fertig bin mit der Gestaltung meines Kalenders nutze ich den Button "Vorschau". Diese zeigt mir den Kalender so an, wie er später auch gedruckt wird. Danach bekomme ich die Chance, Sachen, die mir noch nicht gefallen, noch einmal zu überarbeiten. Bin ich dann vollkommen zufrieden, lege ich meinen Kalender in den Warenkorb. Dort wird mir die Anzahl, der Preis und das Produkt angezeigt. Alles ist richtig, also kann ich jetzt meinen Fotokalender bestellen.

 

Bestellvorgang bei Rossmann

 

Der Bestellvorgang von meinem Fotokalender ist aufgeteilt in fünf Schritte:

 

- Einstellungen

- Adresse/Login

- Zahlungsart

- Gutschein einlösen

- Bestellung abschicken

 

Im ersten Schritt bietet Rossmann mir eine automatische Bildoptimierung an, die meine Bilder automatisch hinsichtlich Schärfe und Helligkeit korrigiert. Ich setze ein Häkchen in das Kästchen und klickte auf "Weiter".

 

Rossmann Fotokalender im Test

Rossmann Fotokalender im Test

 

Im zweiten Schritt muss ich mich anmelden oder neu registrieren. Da ich bei Rossmann noch nie zuvor etwas gestaltet habe, muss ich mich zuerst neu registrieren. Dies ist aber ebenfalls sehr unkompliziert.

Anschließend bin ich bei Punk 3, der "Zahlungsart", angekommen. Ich muss mich bei der Bezahlart zwischen Kreditkarte, Rechnung oder Lastschrift entscheiden und wähle die Rechnung.

Diejenigen, die einen Rossmann Fotokalender Gutschein besitzen, können diesen im nächsten Schritt eingeben. Da ich jedoch keinen habe, klicke ich einfach auf "weiter".

 

Tipp: Bevor Sie einen Fotokalender gestalten und bestellen, sollten Sie in unsere Kategorie Fotokalender Gutschein schauen. Vielleicht haben wir für Sie ja den passenden Gutschein parat. Manchmal locken die Anbieter gar mit gratis  Angeboten.

 

Als letzter Schritt werden mir die gesamten Details meines Fotokalenders angezeigt: Die Anzahl, der Preis und der Steuersatz. Mein Kalender kostete ursprünglich 19,99€, zusätzlich 2,10€ Versandkosten und 0,99€ Mehrwertsteuer sind es nun insgesamt 23,08€. 

 

Rossmann Fotokalender im Test

Rossmann Fotokalender im Test

 

Kundenservice und Lieferzeit von Rossmann

 

Nach wenigen Minuten erhalte ich eine Bestätigungsemail von Rossmann. Die Zeit für die Herstellung beträgt drei bis vier Werktage. Mein Kalender wird nach vier Tagen von dem Postboten gebracht und die Lieferzeit, die Rossmann verspricht, wurde somit eingehalten.

 

Die Verpackung von Rossmann

 

Mein Fotokalender befindetsich in einem stabilen Lieferkarton. Er ist zusätzlich mit Plastik verpackt und somit vor Wasserschäden und Flecken geschützt. Außerdem wird das Deckblatt von einer zusätzlichen Folie geschützt. Der Kalender wird durch eine Spiralbindung zusammengehalten.

 

Qualität und Preis-Leistungsverhältnis von Rossmann

 

Der Fotokalender ist in einem sehr guten Zustand, als er bei mir ankommt. Die Verarbeitung ist sehr gut und ich und der Fotokalender lässt sich leicht an die Wand hängen. Die Farben leuchten zwar, aber ich finde, sie hätten noch ein bisschen intensiver seien können. Die Schärfe meiner Bilder ist gut. Für einen Preis von circa 23€ bin ich sehr zufrieden mit meinem Rossmann Fotokalender.

 

Fazit - Rossmann Fotokalender

 
  • Insgesamt kann ich den Rossmann Fotokalender weiter empfehlen.
  • Der Preis ist in Ordnung für die gebrachte Qualität der Bilder.
  • Der Editor ist einfach zu bedienen und für Fortgeschrittene gibt es viele, zusätzliche Werkzeuge.
  • Die Qualität meines Kalenders hat mich auch sehr überzeugt.
  • Brilliante Farben, gestochen scharf. Die gewählte Premium Variante macht sich hier bezahlt.
 

TIPP: Lesen Sie zu diesem Thema auch unseren Artikel aus unserem Blog zu dem Testbericht über Fotokalender der Stiftung Warentest. Oder nutzen Sie unseren Preisvergleich. Diesen sowie viele weitere wichtige Informationen rund um u.a. Rossmann Fotokalender finden Sie auf unserer Übersichtsseite Fotokalender.

 

Autor: Anja Solmecke
Anja Solmecke ist die Betreiberin der Internetplattformen billige-fotos.de und piqs.de Als leidenschaftliche Hobby-Fotografin hat sie damit Ihr Hobby zum Beruf gemacht.
Im Jahr 2000 gegründet ist Photobox heute ein wichtiger Player im Online-Fotoservice-Markt. 30 Millionen Mitglieder in 19 europäischen Ländern vertrauen inzwischen auf die Produkte des Anbieters. Und diese vielen Mitglieder fordert Photobox sogar   zum Artikel
Wir haben den ALDI Fotokalender für Sie getestet. Sie wollen wissen, ob wir mit diesem Anbieter zufrieden sind? Dann lesen Sie weiter! ALDI bietet viele verschiedene Varianten von Fotokalendern an. Zur Auswahl stehen zum Beispiel der Aldi   zum Artikel
Wir haben den Foto-Kalender von Pixum getestet, hier ist unser Erfahrungsbericht! Der Online-Fotoservice Pixum gilt als einer der führenden Online-Anbieter in Deutschland und Europa. Das Angebot an Fotoprodukten von Pixum ist riesig. Neben   zum Artikel
Einer der bekanntesten Player auf dem Fotomarkt ist der der Online-Fotoservice Snapfish mit Hauptsitz in San Francisco (USA). Snapfish gehört zu der weltweit tätigen Unternehmensgruppe Hewlett-Packard (HP). Tipp: Nutzen Sie einen Snapfish   zum Artikel
Das Fotoparadies von DM hat eine große Auswahl an DM Fotokalendern. Ob Wandkalender im Format A2, A3 oder A4, Monatskalender im Format A3, Jahresplaner oder Wandkalender quadratisch, der Anbieter DM hat für jeden genau das Richtige. Außerdem   zum Artikel
Wir haben den Fotokalender von PosterXXL für Sie getestet. PosterXXL gehört in Deutschland zu den Marktführen im Berich Printprodukte rund um die Fotografie. Die PosterXXL AG hat Ihren Hauptsitz in München. Bekannt wurde PosterXXL insbesondere   zum Artikel
Wir haben den CEWE Fotokalender für Sie getestet. Den Fotoservice von CEWE und das CEWE Fotobuch findet man überall: Dm, Amazon, Saturn, Media Markt, Rewe, Karstadt und viele andere bieten den Fotoservice vom mehrfachen Testsieger an. Sogar in   zum Artikel
Der Fotobereich von Rossmann gehört zur Drogeriekette Rossmann. Laut eigenen Angaben beschäftigt das Unternehmen ca. 25.000 Mitarbeiter und betreibt ca. 1.800 Filialen in Deutschland. Im Ausland führt die Drogeriekette noch weitere 1.022 Märkte.   zum Artikel
Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Fotokalender von Ifolor. Im Repertoire vorhanden sind: Wandkalender Wandkalender Panorama Tischkalender Familienkalender Küchenkalender und Jahresplaner Für jeden der oben aufgelisteten Fotokalender von   zum Artikel
Es gibt sechs verschiedenen Varianten vom Echtfotokalender von Fotokasten: Echtfotokalender A4, hoch ab 19,99€ Echtfotokalender A4, quer ab 19,99€ Echtfotokalender A3, hoch ab 29,99€ Echtfotokalender A3, quer ab 29,99€ Echtfotokalender 20x20   zum Artikel
Außer dem Fotokalender von Fotopuzzle.de gibt es dort natürlich auch jede Menge Puzzle. Die Seite Fotopuzzle.de wurde 2009 gegründet, weil die Kunden der Website Puzzlekatalog.de immer wieder nach mit Fotos personalisierten Puzzles gefragt   zum Artikel
Der Fotoservice Albelli ist Teil des Albumprinter BV Unternehmens. Es handelt sich hier um eine echte Größe im Bereich Fotokalender und Fotobücher in Europa. Niederlassungen befinden sich in den Niederlanden, Deutschland, Frankreich,   zum Artikel
Wir haben für Sie den Saal Digital Fotokalender getestet. Saal Digital bietet Monatskalender, Jahreskalender, Panoramakalender, Geburtstagskalender und Kalender ohne Kalendarium an. Ich entschied mich für den Jahreskalender, da der Anbieter mir   zum Artikel
Der Fotoservice Lidl bietet ein umfangreiches Sortiment an Fotokalendern an. Je nach Ihrem individuellem Geschmack können Sie sich bei Lidl Fotokalender zwischen dem Klassik- und Premium-Kalender entscheiden. Den Klassik-Kalender bietet Lidl   zum Artikel