Fotogrußkarten von Snapfish im Test

Fotogrußkarten von Snapfish - der große Testbericht

 

Über 100 Millionen Mitglieder weltweit vertrauen auf die Dienste des Online-Fotoservices von Snapfish, der zu dem großen Technologie-Unternehmen Hewlett-Packard gehört. Allerdings unterscheidet sich der Anbieter etwas von anderen Foto-Services. Denn Snapfish sieht sich auch als Plattform, wo Mitglieder kostenlos und unbegrenzt Bilder speichern, organisieren und für andere freigeben können.

In unserem Testbericht wollen wir aber die Produkte des Anbieters bewerten und haben uns hierfür die Fotogrußkarten von Snapfish ausgesucht. Wenn Sie herausfinden möchten, wie Snapfish preislich im Verhältnis zu anderen Fotoservices abschneidet, dann benutzen Sie unsere Preis-Vergleichssuchmaschine!

 

FAZIT für EILIGE:

Weiß man erst einmal, dass man bei Snapfish vor der Produktauswahl zunächst die Fotos hochladen muss, ist die Bestellung bei Snapfish kinderleicht. Die Fülle an Gestaltungsvorlagen ist toll, lässt den Kunden allerdings nur begrenzt Raum für individuelles Design. Besonders überzeugen die Druckqualität, der sehr schnelle Versand, die niedrigen Preise und die unkomplizierten Zahlungsmodalitäten. Wer nur eine einzelne Karte benötigt, kann die Snapfish Fotogrußkarten auch stückweise bestellen!

 

Snapfish gehört übrigens zu den Anbietern, bei denen man besonders häufig von Gutschein-Aktionen profitieren kann. Alle aktuellen Gutscheine von Snapfish finden Sie hier:
 

 

Fotogrußkarten von Snapfish – Die Produktauswahl

 

Wir finden die Fotogrußkarten von Snapfish im Menü unter „Fotogeschenke“ im Untermenüpunkt „Klappgrußkarten“.

 

Snapfish Fotogrußkarten

 

Bei den Fotogrußkarten von Snapfish können wir uns zwischen Klappgrußkarten, Briefpapier-Grußkarten, Fotokarten und Postkarten entscheiden. Dabei staunen wir über die rund 1.100 Designvorlagen, die sich nach Anlass, wie z.B. Geburtstag oder Hochzeit, nach Verwendungszweck, wie z.B. Einladung oder Umzug, oder nach Bräuchen und Festen, wie z.B. Weihnachten oder Muttertag, sortieren lassen.

 

Fotogrußkarten von Snapfish - unterschiedliche Formate

 

Schon auf den ersten Blick sehen wir, dass die Designvorlagen unterschiedlichen Formaten entsprechen, wie z.B. Panorama-Karten und quadratische Karten. Leider gibt es aber keine Möglichkeit nach dem Format zu filtern. Die meisten Klappkarten kosten ca. € 1,- und sind im 10er Pack erhältlich. Bei dieser Art Fotogrußkarten von Snapfish können wir Vorder-, Innen- und Rückseite selbst gestalten.

Für die „Briefpapier-Grußkarten“ gibt es rund 1.000 Designvorlagen. Wir können die Auswahl wieder über dieselben Kategorien eingrenzen. Die Briefpapier-Grußkarten von Snapfish werden im Gegensatz zu den Klappkarten nicht gefaltet. Es gibt sie in den Größen 10x14 cm, 10x20 cm und 12x12 cm. Ein Set inklusive Umschläge kostet ab € 7.50.

Wenn wir auf „Fotokarten“ klicken, kommen wir komischerweise auf eine Übersichtsseite für alle Fotogrußkarten. Wir müssen dann zunächst runterscrollen, um die Kategorie "Fotokarten" zu entdecken. Sie unterscheiden sich von den Briefpapierkarten dadurch, dass sie auf glänzendes Fotopapier gedruckt werden. Ein Set mit zehn Karten inklusive Umschläge gibt es ab € 4.90.

 

Snapfish Fotogrußkarten

 

Die „Postkarten“ haben alle das einheitliche Format 12x17 cm. Man kann sie einzeln ab € 0.99 erstehen. Hier hat Snapfish einen bedeutenden Vorteil gegenüber anderen Anbietern, die häufig nur Sets vertreiben. Wir können diese mit eigenem Foto und Text gestalten und ebenfalls auf diverse Designvorlagen zurückgreifen.

 

Fotogrußkarten von Snapfish – die Erstellung individueller Postkarten

 

Wer bei Snapfish bestellt, sollte sich noch vor der Auswahl des Produktes anmelden bzw. registrieren und alle Fotos hochladen, die er für die Bestellung benötigt. Warum? Weil Snapfish eine Fotodatenbank ist, die davon ausgeht, dass Kunden hier ihre sämtlichen Bilder ablegen und organisieren. Wenn Sie also noch keine Fotos bei Snapfish gespeichert haben, können Sie auch kein Produkt gestalten. Und wenn Sie bereits bei Snapfish bestellt haben, aber noch nicht ihr aktuelles Bild hochgeladen haben, können Sie nur auf die alten Dateien zugreifen. Diese Kenntnisse haben wir aus der Erfahrung mit Snapfish gewonnen. Es wäre allerdings schön, wenn Neukunden auf diese Besonderheit aufmerksam gemacht werden würden, um ihr Produkt ohne Umwege bestellen zu können.

 

Fotogrußkarten von Snapfish - Anmelden und Loslegen!

 

Wir möchten heute eine einzelne Postkarte bei Snapfish anfertigen. Dazu können wir auf bereits gespeicherte Bilder zurückgreifen. Also melden wir uns an, fahren mit der Maus über „Fotogeschenke“ und klicke dann auf "Postkarten".

 

Snapfish Fotogrußkarten

 

Wir gelangen auf die Übersichtsseite für Postkarten und aktiviere den Button „Jetzt Postkarte erstellen“. Das Fenster wird neu geladen und der Foto-Editor öffnet sich. Nun müssen wir uns zunächst für eine Kategorie entscheiden. Wie bereits oben erwähnt sind die unzähligen Designvorlagen nach Anlass, Verwendungszweck, Bräuchen und Festen sortiert. Wir wählen den Verwendungszweck „Nur so“ und erhalten dutzende Vorlagen. Die Suche kann ich rechts in der Leiste noch durch „Ausschnitt hoch“ und „Ausschnitt quer“ eingrenzen – damit sind jedoch nicht hoch- oder querformatige Karten gemeint, sondern die Ausrichtung des Fotos, das in die Karte eingefügt werden soll.

 

Snapfish Fotogrußkarten

 

Fotogrußkarten von Snapfish - das Design

 

Die unterschiedlichen Designs verfügen alle bereits über einen fertig gestalteten Hintergrund, auf dem lediglich ein Foto Platz findet. Auch wenn wir den Verwendungszweck „leer“ angeben, können wir den Hintergrund der Karte nicht selbst gestalten. Denn ohne Verwendungszweck nimmt das Foto die gesamte Fläche ein. Mehr Gestaltungsspielraum haben wir bei dem Text, den wir durch verschiedene Farben, Schriftgrößen und Schriftstile variieren können.

Als Postkarten-Designs stehen beispielsweise zur Verfügung: Eine Fahne vor blauem Himmel, Unterwasserwelten, Girlanden oder Bilderrahmen. Wir entscheiden uns für einen türkisfarbenen Rahmen mit Spitzenbordüre.

Im nächsten Schritt wechseln wir rechts im Reiter von "Karten" auf "Fotos" und wählen ein Bild aus unseren Ordnern aus. Das Foto erscheint dann automatisch in der Bildmitte. Unter ihm wird auf dem Rahmen automatisch der Text eingefügt: "Hey, einfach nur so…"

 

Snapfish Fotogrußkarten

 

Den Text können wir ganz einfach ändern, indem wir auf „Text Frontseite“ klicken. Diese Funktion befindet sich ebenso wie die Tools „Bildausschnitt verändern“ oder „Ausschnitt drehen“ unter dem Foto. Bei Aktivierung des Buttons "Text Frontseite" öffnet sich rechts neben dem Bild ein Textfeld. Hier können wir etwas hineinschreiben. Die Größe und Position des Textes bestimmen wir über den gestrichelten Rahmen. Es stehen uns verschiedene Textfarben und Schriftarten zur Wahl.

 

Snapfish Fotogrußkarten

 

Jetzt wenden wir uns  der Rückseite zu. Sie ist nicht leer, sondern tatsächlich wie eine Postkarte gestaltet – das gefällt uns gut. Wer sie nicht per Hand schreiben will, kann sie bereits im Editor beschriften.

Tatsächlich sind wir jetzt schon mit der Erstellung der Postkarte fertig! Bevor wir auf „Bestellen“ klicken, schauen wir uns über den Vorschau-Button unser Produkt noch einmal genau von beiden Seiten an.

 

Fotogrußkarten von Snapfish – die Bestellung

 

Über den Button „Bestellen“ gelangen wir in den Warenkorb. Hier haben wir noch die Möglichkeit einen 25% Rabatt Snapfish Gutschein einzulösen. Sind Sie noch auf der Suche nach einem Snapfish Gutschein? Hier finden Sie alle aktuellen Gutscheine von Snapfish. Mit etwas Glück ist auch einer für Fotogrußkarten von Snapfish dabei.

 

Snapfish Fotogrußkarten

 

Im nächsten Schritt, den Angaben zur Lieferung, sehen wir, dass die Versandkosten für den Artikel € 1.95 betragen. Insgesamt bezahlen wir für die Snapfish Fotogrußkarte abzüglich des Gutscheins nur € 2.69. Das ist super – bei anderen Händlern hätten wir ein Set mit zehn identischen Karten kaufen müssen, bei Snapfish lohnt sich die Bestellung hingegen schon, wenn man nur eine einzige Grußkarte verschicken will. Auch könnten wir für jede Person eine andere, individuell auf ihn zugeschnittene Karte bestellen.

 

Snapfish Fotogrußkarten

 

Dann geben wir noch die Zahlungsmethode an. Zur Wahl stehen Rechnung, Kreditkarte, Bankeinzug und PayPal. Wenn wir auf Rechnung kaufen, kann man sogar eine andere Rechnungs- als Lieferadresse angeben. Bevor wir die Bestellung abschicken, haben wir in der Bestellübersicht die Möglichkeit, noch einmal alle Details zu prüfen. Der voraussichtliche Liefertermin liegt in vier bis neun Tagen.

 

Fotogrußkarten von Snapfish – der Versand

 

Huch, das ging aber schnell, schon zwei Tage nach der Bestellung (und dabei hatten wir an einem Sonntag bestellt) liegt die Fotogrußkarte von Snapfish im Postkasten. Als Standard-Briefsendung ist sie lediglich in einen etwas größeren Umschlag verpackt. So erklärt sich das günstige Porto, das Snapfish anbieten kann.

 

Fotogrußkarten von Snapfish

Schon 2 Tage später liefert der Snapfish Fotoservice - das ist nicht zu toppen!

 

Vorsichtig reißen wir den Umschlag auf: Die Karte ist unbeschädigt und sieht genauso aus wie auf der Produktvorschau.

 

Fotogrußkarten von Snapfish – die Qualität

 

Die Postkarte besteht aus einem etwas dickeren Papier, die Oberfläche ist glänzend, die Rückseite reinweiß.

Jetzt schauen wir uns die Farben genauer an: Das mit Graffiti besprühte Haus in Montréal kommt durch den türkisgrünen Rahmen toll zur Geltung und die Spitzenbordüre bildet einen witzigen Kontrast zu dem modernen Motiv. Auch die Bildschärfe könnte nicht besser sein; die einzelnen Klinkersteine des Hauses sind gut zu erkennen. Mit einer Größe von 16.5 x 11.5 cm sind die Fotogrußkarten von Snapfish etwas größer als handelsübliche Postkarten.

 

Snapfish Fotogrußkarten

Die Fotogrußkarten von Snapfish trumpfen mit Detailschärfe und einer glänzende Oberfläche.

 

Auf der Rückseite befindet sich ein Adressfeld und eine Markierung für die Briefmarke in schwarz und grau. Hier ist auf jeden Fall ausreichend Platz für eine längere Nachricht vorhanden.

 

Snapfish Fotogrußkarten

Professionelles Postkarten-Design von der Rückseite - die Fotogrußkarten von Snapfish

 

 

Fotogrußkarten von Snapfish – unser Fazit

 
  • Für die Snapfish Fotogrußkarten muss man zunächst die Bilder hochladen, sonst kann die Gestaltung nicht zu Ende geführt werden. Hier wäre ein Hinweis für alle Neukunden schön. Ansonsten ist die Gestaltung leicht und beinhaltet genügend Kontrollfunktionen wie die Produktvorschau oder die Bestellübersicht.
  • Gestaltungsvorlagen werden bei Snapfish reichlich und zu allen erdenklichen Anlässen angeboten. Schade allerdings, dass man bei den Postkarten jeweils nur ein Bild einbinden kann. Mehr Gestaltungsfreiraum lassen die Klappgrußkarten, Brief- und Fotokarten zu.
  • Die Snapfish Fotogrußkarten können auch in kleinen Formaten einzeln bestellt werden. Das ist toll! So kann man für eine individuelle Person eine individuelle Karte anfertigen.
  • Beim Versand sind die Snapfish Fotogrußkarten nicht zu toppen. Nur zwei Tage nach Bestellung wurde unsere Karte bereits geliefert. Von Vorteil ist auch der bedingungslose Rechnungskauf sowie die Möglichkeit eine andere Liefer- als Rechnungsadresse anzugeben.
  • Der Preis für die Fotogrußkarten von Snapfish ist fast geschenkt. Und das bei einer sehr guten Druckqualität! Wer dann noch über einen Snapfish Gutschein verfügt, kann sogar immer noch ein bisschen mehr sparen, wenn er Fotogrußkarten von Snapfish bestellt.

Autor: Anja Solmecke
Anja Solmecke ist die Betreiberin der Internetplattformen billige-fotos.de und piqs.de Als leidenschaftliche Hobby-Fotografin hat sie damit Ihr Hobby zum Beruf gemacht.
Der europäische Anbieter im Online-Fotoservice, Photobox, wurde im Jahr 2000 gegründet. Höchste Qualität und besten Service verspricht der Anbieter seinen Mitgliedern und fordert sie zudem offensiv dazu auf, eigene Ideen einzubringen. Bereits 30   zum Artikel
Das Fotoparadies von DM offeriert ein großes Repertoire von Fotoprodukten. Neben Fotobüchern, Fotos sowie Leinwänden & Postern, Fotogeschenken und Fotokalendern gibt es auch DM Fotogrußkarten. FAZIT für EILIGE: Dank des benutzerfreundlichen   zum Artikel
Über 100 Millionen Mitglieder weltweit vertrauen auf die Dienste des Online-Fotoservices von Snapfish, der zu dem großen Technologie-Unternehmen Hewlett-Packard gehört. Allerdings unterscheidet sich der Anbieter etwas von anderen Foto-Services.   zum Artikel
Auf der Internetseite von dem Anbieter Pixum stehen dem Nutzer neben Fotobüchern, Fotoleinwänden, Fotokalendern und weiteren Fotoprodukten auch die beliebten Pixum Fotogrußkarten zur Verfügung. Pixum unterteilt die Auswahl der Fotogrußkarten   zum Artikel
Fotokarten Rossmann – Testbericht Lesen Sie hier und jetzt einen ausführlichen Testbericht zu den Fotokarten Rossmann. Tipp: Auf dieser Seite finden Sie weitere Testberichte für die Gestaltung von Grußkarten von verschiedenen Anbietern sowie   zum Artikel
Der Discounter Lidl gehört ohne Zweifel zu den preisgünstigsten Fotoanbietern: Lidl war zwischen 2008 bis 2012 fünf Mal Testsieger im Preis-Leistungs-Verhältnis von Fotobüchern und im Fotoservice. Doch gerade bei Fotogrußkarten unterscheidet   zum Artikel
Der Foto Service von Aldi bietet seit Neustem dem Nutzer neben Fotokalendern, Fotobüchern, Fotogeschenken etc. auch Aldi Fotogrußkarten an. Postkarten im 10er Pack, Grußkarten groß im 10er Pack, Grußkarten klassisch im 10er Pack, besondere   zum Artikel