Fotos auf Alu-Dibond erstellen – die Top Alu-Dibond Tipps im Überblick

Wenn Sie Ihren Fotos einen ganz besonderen Look geben wollen, dann ist Alu-Dibond – ein Foto auf einer Aluminiumplatte - genau das Richtige für Sie. Denn die Motive sehen in dieser Verarbeitung überaus brillant aus. Außerdem sind die Bilder sehr stabil und langlebig. Meist dienen als Druckmaterial sogar zwei Aluminiumplatten, die im Sandwichverfahren, zusammen mit einem Kern aus Epoxidharz, miteinander verbunden werden. Die Rückseite dient so als Stabilisator, während die zweite Aluminiumplatte bedruckt wird. Manche Online-Fotolabore bieten zusätzlich die Möglichkeit, Alu-Dibondplatten und Acrylglas miteinander zu verbinden. Hier wird die bedruckte Alu-Dibondplatte mit Acrylglas abgedeckt, so dass sich die Widerstandsfähigkeit des Bildes noch einmal erhöht. Druckt man Fotos auf Aluminiumplatten, so wirken diese matter, als beim Acryldruckverfahren. Der Druck auf das Weichmetall lässt Farben etwas kälter wirken.