Bilder online entwickeln bei Foto.com: Unser Foto Test

Bilder online bestellen - der Foto.com Test

 

Bilder online entwickeln lassen geht auch über den Fotoservice Foto.com. Neben vielen anderen Fotoprodukten, gibt es hier selbstverständlich ebenso die Möglichkeit, Fotoabzüge zu bestellen. Wie Sie bei der Bestellung möglichst unkompliziert zu Ihren Abzügen gelangen und wie gut das bei Foto.com klappt, erfahren Sie hier.

 

 

Bilder online entwickeln bei Foto.com: Neukunden bekommen manchmal 100 Abzüge geschenkt. (Screenshot: foto.com).

Bilder online entwickeln bei Foto.com: Neukunden bekommen manchmal 100 Abzüge geschenkt. (Screenshot: foto.com).

 

Dank toller Gutschein-Aktionen können Sie Ihre Fotoabzüge häufig gratis erhalten. Sehen Sie hier eine Übersicht von Fotoabzüge Gutscheinen verschiedener Anbieter:

 

50 Fotos gratis

Pixum Gutschein

50 Fotos gratis bei PIXUM

Dein exklusiver Gutscheincode R5T74423GJZNRCA
Einlösen Alle Neukunden des Fotoanbieters Pixum erhalten bei ihrer ersten Bestellung 50 Fotoabzüge gratis im 10er Format.
Bedingung Kein Mindestbestellwert.
Gültig für Neukunden bis zum 30.01.2017.

 

Bilder online bestellen bei Fotos.de - die Startseite

 

Ähnlich wie es bei anderen Fotolaboren, befindet sich auf der Startseite von Foto.com eine horizontale, grau unterlegte Leiste mit mehreren Menüpunkten. Über diese gelangen Sie möglichst schnell zu den beliebtesten Fotoprodukten von Foto.com: „Geschenkideen“, „Fotoabzüge“, „Fotobücher“, „Poster, XXL Prints & Home Deko“, „Karten“, „Kalender & Büroartikel“, „Fotogeschenke“, sowie „Gratis Angebote & Schnäppchenpreise“. All diese Produkte lassen sich anhand von einem oder mehreren Digitalfotos personalisieren. Uns interessieren in diesem Fall „Fotoabzüge“. Also klicken wir auf die entsprechende Schaltfläche. Bereits wenn der Kunde mit der Maus über die Schaltfläche fährt, öffnet sich ein Kontextmenü mit weiterführenden Links, die sich für das Bilder online entwickeln als nützlich erweisen. Links im aufklappenden Menü befinden sich die verschiedenen Format-Angebote für Fotoabzüge und rechts wird der Kunde auf besonders günstige Preisangebote aufmerksam gemacht.

 

Resümee – Startseite:

 

Die Startseite von Foto.com ist übersichtlich gegliedert. Während man Kontaktmöglichkeiten und Serviceangebote ganz oben am Bildschirmrand findet, liegt direkt darunter das Angebot, das in mehreren Kategorien untergliedert ist. So kann der Weg zum gewünschten Produkt leicht eingeschlagen werden. Darunter nutzt Foto.com einen großen Bereich als Werbefläche für besonders beliebte Produkte, wie Fotobücher oder Fotokalender, weist jedoch auch auf Sonderangebote hin. Wenn man Bilder online entwickeln lassen möchte, navigiert man anhand der Schaltfläche „Fotoabzüge“ problemlos zum Ziel. Schön ist auch – und hier unterscheidet sich Foto.com nicht von vielen anderen Konkurrenten – dass anhand des aufklappenden Kontextmenüs gleich ersichtlich wird, was auf den Folgeseiten zu erwarten ist. So fährt man einfach über die verschiedenen Produktkategorien und wird ohne die Startseite zu verlassen darüber informiert, was einen auf den Folgeseiten erwartet.

 

Bilder online entwickeln: Formate und Upload-Software

 

Das Fotolabor Foto.com bietet zum Bilder online entwickeln auch Premium-Fotopapier mit matter Oberfläche. Verwendet wird Crystal Archive Paper® Fotopapier von Fujifilm (Screenshot: Foto.com).

Das Fotolabor Foto.com bietet zum Bilder online entwickeln auch Premium-Fotopapier mit matter Oberfläche. Verwendet wird Crystal Archive Paper® Fotopapier von Fujifilm (Screenshot: Foto.com).

 

Foto.com unterteilt das Portfolio für Fotoabzüge in „klassische Fotoabzüge“, „Premium Fotoabzüge – matt“, Premiumfotoabzüge – glänzend“, „Passbilder“, „Poster“ und „Fotocollagen“:

  • „Klassische Fotoabzüge“: Die Bilder werden auf Fuji Crystal Archive Paper® Hochglanz Fotopapier entwickelt. Die Fotos erweisen sich als lichtunempfindlich, so dass die Farben und Kontraste möglichst lange erhalten bleiben. Darüber hinaus bietet Foto.com die Möglichkeit an, auf der Rückseite einen personalisierten Text mit maximal 27 Zeichen unterzubringen. Außerdem gibt es die Option zur Automatischen Bildoptimierung (DPO).
  • „Premium Fotoabzüge – matt“: Die Bilder werden auf Fuji Crystal Archive Paper® Fotopapier entwickelt – und zwar mit matter Oberflächenstruktur. Des Weiteren sind die oben genannten Möglichkeiten vorhanden.
  • „Premium Fotoabzüge – glänzend“: Fuji Crystal Archive Paper Supreme®. Das Supreme-Fotopapier ist etwas dicker. Es eignet sich somit für besondere Anlässe, wie Hochzeiten. Ansonsten gelten auch hier die erweiterten Möglichkeiten, die unter „Klassische Fotoabzüge“ beschrieben sind.
 

Folgende Formate zum Bilder online entwickeln stehen zur Auswahl

 

9 x 13 cm

10 x 13 cm - 10 x 15 cm

11 x 15 cm

13 x 13 cm - 13 x 17 cm - 13 x 18 cm - 13 x 19 cm

15 x 15 cm - 15 x 20 cm - 15 x 21 cm

20 x 20 cm - 20 x 25 cm - 20 x 27 cm - 20 x 30 cm

Passbilder: 4,5 x 3,5 cm

 

Hinweis: In der Angebotsübersicht bietet Foto.com einen Preisrechner, mit dem Sie bequem ausrechnen können, welche Kosten Sie erwarten, wenn Sie Bilder online entwickeln möchten. Wenn Sie verschiedene Formate bestellen möchten, so lohnt es sich, diese in einer Bestellung zu ordern.

 

Foto.com bietet zum Bilder online entwickeln vier grundlegende Möglichkeiten (Screenshot: Foto.com).

Foto.com bietet zum Bilder online entwickeln vier grundlegende Möglichkeiten (Screenshot: Foto.com).

 

Bilder online bestellen - Fotos hochladen bei Foto.com

 

Foto.com untergliedert die  Möglichkeiten zum Hochladen der Digitalfotos in den Online-Editor in vier Kategorien: Dem Datentransfer in drei unterschiedlichen Geschwindigkeiten (je nach gewünschter Formatgröße), dem Upload über Flash, dem Upload einzelner Fotodateien und dem Upload über sozialen Netzwerke und Online-Fotocommunities, wie Facebook, Picasa und Flickr.

Achten Sie beim Hochladen von Fotos darauf, dass der Upload beschränkt ist auf maximal 1.000 Fotodateien und einer maximalen Dateigröße von 15 Megabyte.

 

Nach dem Hochladen können für jedes einzelne Bild einige Optionen genutzt werden, wie die automatische Bildoptimierung und die AutoFill-Option (Screenshot: Foto.com).

Nach dem Hochladen können für jedes einzelne Bild einige Optionen genutzt werden, wie die automatische Bildoptimierung und die AutoFill-Option (Screenshot: Foto.com).

 

Für unseren Leitfaden entscheiden wir uns für die erstgenannte Upload-Möglichkeit über die Java-Software. Das Hochladen von Dateien, die wir als Bilder online entwickeln lassen möchten, geht dank der Auswahlmöglichkeit unterschiedlicher Geschwindigkeiten (fürs 11 x 15-Zentimeter-Format) recht flott. Ist dies geschehen, so kann der Kunde noch einmal das Fotopapier auswählen. Jetzt besteht außerdem die Möglichkeit, einen Schriftzug zu verfassen, der auf die Rückseite der bestellten Fotoabzüge gedruckt werden soll. Weiterhin lässt sich das Format bestimmen und die Entscheidung fällen, ob die Fotos mit einem weißen Rand versehen werden sollen.

 

Bilder online Entwickeln - die Seitenverhältnisse

 

Moderne Digitalkameras knipsen meist im 3:4-Format, während zu Zeiten der Analogfotografie das 2:3-Format beliebt war. Sollten Sie nun Bilder online entwickeln lassen wollen, die im 3:4-Format vorliegen, jedoch das 2:3-Format bevorzugen, so werden Sie auf den möglichen Beschnitt der Fotos aufmerksam gemacht. Wählen Sie „Einpassen“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Anwenden“, wenn Sie einen Beschnitt wünschen. Weiter unten im Bildschirm wird das Ergebnis direkt ersichtlich: Sollten Ihre Bilder im 3:4-Format vorliegen und Sie möchten im 2:3-Format entwickeln, so erscheint nun ein weißer Rand links und rechts der kleinen Vorschaubilder. Wählen Sie die-Option „Ausfüllen“, so zeigt Ihnen ein rot schraffierter Rahmen, welche Motivteile beschnitten werden. Wenn Sie weiße Ränder oder beschnittene Motive vermeiden wollen, so wählen Sie für 3:4-Fotos ebenso ein Format mit entsprechendem Maßstab aus, also beispielsweise 11 x 15 Zentimeter. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen unseren Ratgeber über Größe und Beschnitt bei Fotoabzügen.

 

In der Übersicht der hochgeladenen Bilder zeigt der Fotoservice Foto.com dem Kunden an, ob die Qualität der Fotos optimal ist, um Bilder online entwickeln zu lassen. Außerdem kann dieser sich jedes einzelne Foto in einer Voransicht anzeigen lassen, um genau zu prüfen, ob er zufrieden ist. Mit der Schaltfläche „Weiter“ werden die Fotos in den Warenkorb gelegt.

 

Resümee – Foto-Formate und Upload-Möglichkeiten:

Das Angebot des Fotoservices Foto.com fällt zunächst einmal positiv auf, da man alle gelisteten Formate auch mit matter Oberfläche als Bilder online entwickeln lassen kann. Pixum beispielsweise bietet nur zwei exklusive Formate für matte Fotoabzüge. Weiterhin bietet Foto.com ein etwas dickeres Fotopapier für besondere Anlässe. Die gängigsten Upload-Möglichkeiten sind vorhanden und alle erweisen sich als komfortabel. Nach dem Hochladen macht Foto.com transparent, ob Fotos womöglich beschnitten werden. Noch besser wäre es gewesen, wenn Foto.com, wie beispielsweise Pixum, auch für das digitale 3:4-Format flexible Seitenlängen anbieten würden. Bei Pixum wird die kürzere Seite einfach mit dem Faktor 1,33 multipliziert. Das Ergebnis entspricht der Länge des längeren Seite. Dafür wird dem Kunden von Foto.com angezeigt, wenn die Qualität der Fotos nicht den Anforderungen eines Formats entspricht.

 

Der Warenkorb und die Bestellabwicklung von Foto.com

 

Im Warenkorb werden alle entstehenden Kosten für die bestellten Fotoabzüge aufgelistet, zuzüglich der entstehenden Verpackungs- und Versandkosten und der Bearbeitungsgebühren. Letztere belaufen sich auf 99 Cent pro Auftrag. Die Versandkosten richten sich je nach bestellter Menge (s.u.). Sie können Ihre Bestellung von hieraus noch einmal bearbeiten, z.B. wenn Sie noch weitere Bilder online entwickeln möchten.

Auf der Warenkorb-Seite muss man als Kunde von Foto.com Angaben zur Person machen, damit die Fotos, die man als Bilder online entwickeln lässt, versandt werden können. Hierzu benötigt das Fotolabor Ihren Vor- und Nachnamen, die Anschrift, sowie eine Email-Adresse. Anders, als bei anderen Fotolaboren muss der Kunde bei Foto.com keinen eigenen Account einrichten, um zu bestellen - kann dies jedoch tun, wenn er möchte. Ganz unten im Formular müssen Sie ein Häckchen setzen, um zu bestätigen, dass Sie der Urheber der hochgeladenen Fotos sind. Außerdem haben Sie die Option, Informationen über neue Produkte und Angebote an Ihre Email-Adresse versandt zu bekommen. Wenn Sie bei Foto.com Bilder online entwickeln möchten, können Sie zudem eine zusätzliche Rechnungsadresse angeben, beispielsweise um einen Verwandten oder einen Freund mit den bestellten Fotoabzügen eine Freude zu bereiten. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) akzeptieren Sie mit einem Klick auf den entsprechenden Hinweis unterhalb des Warenkorbs. Mit einem Klick auf „Zahlungspflichtig bestellen“ daneben, können Sie sich aussuchen, auf welche Art und Weise Sie bezahlen möchten.

 

Tipp: Profitieren Sie als Neukunde von Foto.com von einem Neukundengutschein. Passende Gutscheine finden Sie hier. Geben Sie anschließend, nachdem Sie die Fotoabzüge in Ihrem Warenkorb gelegt haben, in das hierfür vorgesehene Gutscheincodefeld den entsprechenden Gutscheincode ein. Sie finden dieses Feld im Warenkorb. Nach der Eingabe und Bestätigung, wird der Rabatt oder das Gratis-Angebot in der Rechnungsübersicht direkt sichtbar.

 

Bezahlmöglichkeiten und Versand: Bilder online bestellen bei Foto.com

 

Ihre Bestellung wird mit der Deutschen Post versandt. Zwar gibt es keine Möglichkeit für den Express-Versand, dafür gibt es aber eine Versandversicherung inklusive.

 

Die Bezahlmöglichkeiten im Einzelnen:

 
  • Lastschriftverfahren: Bezahlen Sie bequem per Bankeinzug. Benötigt werden die notwendigen Bankdaten, bestehend aus IBAN, bzw. Kontonummer, Bankleitzahl, Kreditinstitut und Kontoinhaber. Der Rechnungsbetrag wird von Ihrem Konto abgebucht. Die Zahlung über das Lastschriftverfahren wird bei Foto.com mit 1,49 Euro zusätzlich berechnet.
  • PayPal: Nutzer von Paypal können Ihre Bestellung auch über den Bezahldienst PayPal abwickeln lassen. Diese Art der Bezahlung ist besonders schnell.
  • Kreditkarte, beispielsweise VISA, MasterCard: Halten Sie für die Bestellung Kreditkartennummer und einen CVV-Code bereit. Dieser Kreditkarten-Verifizierungscode befindet sich auf Ihrer Kreditkarte (4-stelliger Zahlencode bei AmericanExpress; 3-stelliger Code bei VISA und MasterCard). Weiterhin benötigen Sie die Kreditkartennummer.
  • Online-Überweisung über GiroPay oder per Sofortüberweisung: Das Unternehmen Payment Network steckt hinter dem Service der Sofortüberweisung, bei dem das Fotolabor sofort Bescheid bekommt, dass das Geld auf dem Weg zum Dienstleister ist und die Bestellung verschickt werden kann.
  • Moneybookers (Skrill): Moneybookers ist ein britischer Bezahlservice, der für Sie die Online-Bezahlung über mehrere weitere Dienstleister für Sie erledigt, beispielsweise Kreditkarten, elektronische Lastschriftverfahren, Sofortüberweisung, GiroPay und viele mehr.
 

Nach Angabe der Bezahlung, bekommen Sie schlussendlich von Foto.com eine Bestätigung Ihrer Bestellung per Email zugesandt. Zudem können Sie sich zu jeder Zeit Hilfe über den Foto.com-Service einholen.

 

Resümee – Warenkorb und Registrierung:

Um bei Foto.com Bilder online entwickeln zu können und zu bestellen, benötigt der Kunde nicht zwingen einen eigenen Account – auch wenn dies zur Option steht. Auch wenn mit einem registrierten Account die Bestellung zukünftig schneller abgewickelt werden kann und darüber hinaus weitere Vorteile geboten werden, so empfinden wir es als besonders kundenfreundlich, wenn dies die Entscheidung des Kunden bleibt. Sie können sich jederzeit über den oben rechts im Browserfenster befindlichen „Anmelden“-Button registrieren. Sodann können Sie wieder zu Ihrem Warenkorb zurückkehren, falls Sie dort bereits eine Bestellung vorliegen haben. Eine Expressversand gibt es bei Foto.com nicht: Einen solchen finden Sie beispielsweise bei PhotoBox. Bei der Wahl einer Bezahloption, bedenken Sie: Sie müssen den jeweiligen AGBs und Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters zusätzlich zu denen von Foto.com zustimmen. Unser Tipp: Holen Sie sich stets zusätzliche unabhängige Beurteilungen ein, bevor Sie die Dienste von Drittunternehmen in den Bestellprozess involvieren. Konventionelle Methoden, wie die Zahlung per Kreditkarte oder per Lastschrift bietet Foto.com jedoch auch. Was fehlt ist die Zahlung per Rechnung. Diese Zahlungsmöglichkeit bietet beispielsweise das Fotolabor Pixum an, wenn Sie dort Bilder online bestellen. allerdings erst nach der ersten erfolgreich abgewickelten Bestellung und einem Warenbestellwert von über 20 Euro.

 

Autor: Anja Solmecke
Anja Solmecke ist die Betreiberin der Internetplattformen billige-fotos.de und piqs.de Als leidenschaftliche Hobby-Fotografin hat sie damit Ihr Hobby zum Beruf gemacht.
Wir wollen heute Qualität & Service, Lieferzeiten & Bedienung von Fotopost 24 testen und haben dafür die gratis Fotoabzüge von Fotopost24 bestellt. Über einen Fotoabzüge Gutschein auf unserer Seite können Sie ebenfalls an gratis Abzüge   zum Artikel
Wir haben die sechs Fotolabore Pixum, PhotoBox, Cewe, Foto.com, Rossmann und Aldi genauer unter die Lupe genommen. Bei allen Anbietern haben wir Fotos entwickeln lassen, um uns ein Bild von der Qualität der Fotos und den Lieferzeiten zu machen. Hier erfahren Sie, was hierbei herausgekommen ist.   zum Artikel
Bilder online entwickeln lassen geht auch über den Fotoservice Foto.com. Neben vielen anderen Fotoprodukten, gibt es hier selbstverständlich ebenso die Möglichkeit, Fotoabzüge zu bestellen. Wie Sie bei der Bestellung möglichst unkompliziert zu Ihren Abzügen gelangen und wie gut das bei Foto.com klappt, erfahren Sie hier.   zum Artikel
Bei allen Fotolaboren kann man Digitalfotos entwickeln lassen. Doch bei jedem Service gibt es Feinheiten zu beachten. So auch bei dem Fotolabor PhotoBox. Unser Testbericht dient als Leitfaden, wenn Sie bei PhotoBox Digitalfotos entwickeln lassen möchten.   zum Artikel
Viele Discounter und Drogeriemärkte, wie beispielsweise Aldi oder Rossmann, bieten Ihren Kunden die Möglichkeit, Fotos entwickeln zu lassen. Sie haben erkannt: Über das Internet geht das besonders bequem. Wie Sie Fotos bei Aldi entwickeln lassen können, erfahren Sie hier.   zum Artikel
Rossmann Fotos entwickeln lassen, können Sie, wie bei vielen anderen Fotolaboren, auch online im Internet. Wir haben es getan und berichten, wie es funktioniert und vor allem: Wie einfach es geht.   zum Artikel
Fotos bestellen bei Pixum: Mit europaweit mehr als zwei Millionen Kunden, ist Pixum eines der größten Fotolabore, das sich seit nunmehr über zehn Jahren auf dem Online-Markt behauptet. Das Portfolio besticht durch eine breite Produktpalette –   zum Artikel
Gagamoto aus Jena wurde erst im Jahre 2009 gegründet. Das recht junge Unternehmen möchte umfassenden Service rund um das digitale Bild für Amateure und Profis anbieten. Ziel ist, die Dienstleistung bestmöglich an die Kundenbedürfnisse   zum Artikel
Beim digitalen Fotoservice Super Foto Chemnitz handelt es sich um ein kleines Familienunternehmen, das von Mutter, Vater und Sohn geführt und betrieben wird. Die traditionelle Firma verschreibt sich einer nachhaltigen Entwicklungstechnik, bei der   zum Artikel
Snapfish ist einer der größten internationalen Fotoservices. Die Plattform dient Nutzern nicht nur dazu, Fotoabzüge und Fotoprodukte zu bestellen, sondern auch kostenlos und unbegrenzt Bilder zu speichern, zu sortieren und mit Freunden zu teilen.   zum Artikel
Fotoabzüge sind nicht gleich Fotoabzüge, die Preis- und Qualitätsunterschiede der einzelnen Fotoservices sind enorm. Einer der bekanntesten internationalen Fotoanbieter ist Pixum, der bereits mehrfach für seinen guten Kundenservice und   zum Artikel
Sie können nicht nur Fotos bei Cewe entwickeln lassen, Cewe ist ebenso Europas führender Produzent von Abzügen, Fotobüchern und Fotgeschenkideen mit mehreren Produktionsstätten in Deutschland. Viele Dienstleister lassen hier drucken. Wie Sie schnell zu Ihren Fotoabzüge gelangen und wie leicht es von der Hand geht, zeigt unser Erfahrungsbericht.   zum Artikel