Canon EOS 5D Mark IV  – Infos über die neue Kamera und die neuen Objektive

 

Mitte September erscheint die neue Canon EOS 5D Mark IV.  Im November und Dezember erscheinen außerdem die beiden neuen Canon Objektive EF 16-35mm 1/2.8L III USM und EF 24-105mm f/4L IS II USM. Wir teilen Ihnen hier die Produktdetails und Preise mit!

 

Canon EOS 5D Mark IV – die neue Spiegelreflexkamera

 

4065 Euro soll die neue Spiegelreflexkamera Canon EOS 5D Mark IV kosten – ein teurer Spaß und das auch im Vergleich zu den Preisen der Vorgängerinnen-Modelle. Die Mark III kostete zu Beginn 3300 Euro und die EOS 5DS war letztes Jahr für 3500 Euro zu haben.

Wie lässt sich also der Mehrpreis rechtfertigen? Zunächst einmal ist die EOS 5D Mark IV mit einem Dual-Pixel-CMOS-Sensor ausgestattet, der 30,4 Megapixel auflöst, ca. 8 Megapixel mehr als die Vorgängerin Mark III. Neu sind integriertes WLAN, GPS und die 4K-Videofunktion. Es gibt weitere Verbesserungen, die eher im Detail stattfinden.

 

Canon Objektive – EF 16-35mm 1/2.8L III USM und EF 24-105mm f/4L IS II USM

 

Außer der Canon EOS 5D Mark IV wurden zwei neue Objektive von dem Kamerahersteller angekündigt. Beide Objektive sollen sich durch ihre Robustheit und eine Öffnung auszeichnen, die über den gesamten Brennweitenbereich geht.

 

EF 16-35mm 1/2.8L III USM

 

Das Weitwinkel-Zoom Objektiv EF 16-35mm 1/2.8L III USM wurde von Canon auf die hochauflösenden Sensoren aktueller Kameras wie der EOS 5D Mark IV abgestimmt. So soll das Objektiv mit einer außergewöhnlichen Abbildungsqualität überzeugen. Empfohlen wird das EF 16-35mm 1/2.8L III USM Hochzeitsfotografen und Fotojournalisten, da diese nah an ihr Motiv herangehen müssen. Des Weiteren überzeugt das Objektiv mit einer konstanten Lichtstärke von f/2.8 und einem modernen Autofokus. Qualität hat Ihren Preis und dieser beträgt 2700 Euro.

 

EF 24-105mm f/4L IS II USM

 

Das EF 24-105mm f/4L IS II USM ist wegen seiner Robustheit alltagstauglicher als sein Vorgänger, der häufig mit den 5er-Canon Kameras als Kit angeboten wurde. Der Brennweitenbereich reicht von 24 bis 105 Millimeter, die Lichtstärke von f/4.0 und ein Vier-Stufen-Bildstabilisator (IS) ist dabei bei allen Lichtstärken konstant. Ein neuer Antrieb sorgt für eine geräuscharme Blendeneinstellung, was insbesondere für Videoaufnahmen wichtig ist. Außerdem ist das Objektiv ausgestattet mit dem L-Serien Witterungsschutz. Ende des Jahres können Sie sich das EF 24-105mm f/4L IS II USM Objektiv für ca. 1300 Euro – zum Beispiel für Ihre neue Canon EOS 5D Mark IV – zulegen.

Kommentar schreiben

0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.