Photobox Fotobuch im Test

Über das Photobox Fotobuch

 

Der britische Online-Fotoservice Photobox wurde im Jahr 2000 von Graham Hobson und Mark Chapman gegründet. Zunächst produzierte das Unternehmen nur Abzüge von digitalen Fotos. Im Jahre 2006 fusionierte die Firma mit dem französischen Anbieter Photoways und seitdem bietet Photobox, der Name blieb, auch Fotobücher an. Photobox gibt es in vielen europäischen Ländern.

 

 

Die Website 

 

Die Photobox Fotobuch Website begrüßt Sie großformatig mit aktuellen Angeboten des Anbieters. Oben finden Sie die verschiedenen Fotoprodukte thematisch sortiert als Menüpukte, daneben sind Ihre Fotos verlinkt, wenn Sie schon welche hochgeladen haben. Wenn nicht, gibt es einen Link, um dies zu tun. Unter „Aktion“ finden Sie noch einmal die aktuellen Rabattangebote auf einen Blick.

Unten finden Sie diverse Links zu den üblichen Website Informationen, sowie eine Verlinkung des Photobox-Blogs. Der Blog beinhaltet Inspirationen für Fotoprodukte zu bestimmten und aktuellen Anlässen.

 

Das Fotoprodukte-Sortiment

 

Photobox offeriert eine sehr große Diversität an Fotoprodukten. Neben Klassikern wie Fotobüchern, einer große Auswahl an Wanddekoration und verschiedenen Kalenderarten finden Sie u.a. Wohnaccessoires, Schreibwarenartikel, Fotosticker, Textilien und Schmuck im Angebot. I-Pad Cases, Handysocken und Samsung Galaxy Cases können Sie bei Photobox ebenfalls mit Ihren Fotos individualisieren.

 

Das Photobox Fotobuch Sortiment 

 

Photobox bietet eine Reihe verschiedener Fotobücher an, die kleinste Größe beträgt 7 x 9 cm, das größte Fotobuch misst 37 x 28,5 cm. Querformat, Hochformat und Fotobücher im Quadrat sind allesamt im Sortiment vertreten. Es gibt Photobox Fotobücher mit Klebebindung, Spiralbindung, Knopfbindung oder Leporellobindung. Die Leineneinbände mit Fenster von Photobox sind ein Hingucker, doch natürlich gibt es hier auch die klassischen Fotobücher mit selbst gestaltbarem Einband aus beschichtetem Fotopapier und Fotobücher mit lackiertem Softcover. Eine Besonderheit ist das Fotobuch Prestige Kristall, hier ist der Buchdeckel mit SWAROVSKI® ELEMENTS Kristallen versehen.

 

 

Photobox Fotobuch im Test

Photobox Fotobuch im Test

 

 

Gegen Aufpreis können Sie bei Photobox dickeres Papier (230 statt 170g/m²), eine matte Laminierung und stabile Einsteckhüllen für Ihre Fotobücher dazu bestellen. Das Fotobuch Deluxe gibt es sogar mit 260g/m² schwerem Felix Schoeller Qualitätsfotopapier® (und gepolstertem Hardcover).

Besonders interessant sind unter dem Photobox Fotobuch Angebot die Themen-Fotobücher. Das Fotobuch Liebe A-Z zum Beispiel hat 26 Seiten, die mit je einem Buchstaben aus dem Alphabet mit einer passenden Eigenschaft der Liebe und einem persönlichen Foto versehen werden. Foto-Jahrbuch und Kochbuch gehören ebenso zum Sortiment wie Fotobücher für die Hochzeit oder für Mama, Papa und Baby. Diese Bücher sind schon sehr fortgeschritten vorgestaltet, so dass Sie einfach nur noch Fotos und persönliche Texte ergänzen müssen.

 

Das Photobox Fotobuch - die Erstellung

 

Photobox hat nur einen Fotobuch-Online-Editor, keine Software zum Herunterladen. Der Online-Editor hat dafür einen Live-Chat.

 

Fotobuch-Erstellung mit dem Online-Editor

 

Sie wählen zunächst ein Fotobuch-Modell Ihrer Wahl aus.

Wenn Sie sich für ein Photobox Fotobuch entschieden haben, drücken Sie „Fotobuch erstellen“.

 

Photobox Fotobuch im Test

Photobox Fotobuch im Test

 

Nachdem Sie ein Fotobuch-Modell ausgewählt haben, werden Sie zu dem Editor weitergeleitet.

Danach können Sie ein Thema für Ihr Photobox Fotobuch wählen, zum Beispiel Pop, Hawaii, Hochzeit Oriental, Baby oder Kochbuch traditionell. Haben Sie sich entschieden, werden sie weitergeleitet zu dem Online-Editor. Erfreulicherweise lädt er sich relativ schnell.

Der Aufbau der Fotobuch Software ist ein wenig anders als bei den meisten Herstellern.

Unten im Editor  können Sie Fotos von Ihrem PC hochladen, auch dies geht relativ zügig, diese werden Ihnen dann unten längs angezeigt. Darüber finden Sie groß die Doppelseite, die Sie gerade bearbeiten sowie Buttons mit denen Sie Fotos, Texte und Seiten einzufügen können.

 

Fotobuch von Photobox im Test

Fotobuch von Photobox im Test - Ihre Fotos finden Sie unter horizontal erstreckt.

 

In der unteren Spalte können Sie von Ihren Fotos auf verschiede Layouts, Hintergründe und Cliparts umschwenken. Besonders gut gelungen sind die Cliparts: Sprechblasen, Zahlen, Stempel und andere sinnvolle, lustige Extras, die stilvoller sind als die herkömmlichen Comic-Tier-Cliparts, wie sie bei anderen Anbietern dominieren.

Oben rechts ist ein Knopf, bei dem Sie alle Seiten übersichtlich auf dem großen mittigen Fenster anzeigen können. Von der Übersicht können Sie dank eines weiteren Buttons wieder auf den Bearbeitungsmodus wechseln.

Es gibt außerdem unten rechts über der Foto-/Layout-Leiste einen Knopf mit dem Sie weitere Fotos hochladen können und einen um Ihr Photobox Fotobuch automatisch zu bestücken. Vielleicht ist diese Option etwas für Sie! Uns hingegen sagt die freie Gestaltung mehr zu.

 

Fotobuch von Photobox im Test

Fotobuch von Photobox im Test, interessante Cliparts

 

Ganz oben finden Sie eine Spalte, in der angezeigt wird, welches Photobox Fotobuch Sie bearbeiten und wie viel es kostet. In der gleichen Spalte können Sie sich außerdem bei Photobox anmelden, Hilfe vom Hersteller beantragen und den Live-Chat aktivieren. Dazu wird ein separates Fenster geöffnet, in dem Sie sich mit Ihrem Namen anmelden müssen.

 

Photobox Fotobuch

Photobox Fotobuch

 

Wenn Sie auf ein Foto drücken, öffnet es sich in einem separaten Bildbearbeitungsprogramm. Das Programm heißt Aviary.

 

Photobox Fotobuch

Photobox Fotobuch

 

Hier haben Sie die einige Möglichkeiten, Ihr Bild zu optimieren oder nette Effekte hinzuzufügen. So können Sie die Sättigung, Schärfe, Kontrast und Helligkeit  einstellen und Farbeffekte, Schwarzweiß- und Farbfilter, Weichfokus und weiteres hinzufügen.

 

Photobox Fotobuch

Photobox Fotobuch

 

In der Vorschaufunktion sehen Sie recht das Original und links das bearbeitete Bild.

 

Photobox Fotobuch - der Bestellvorgang 

 

Wenn Sie mit der Fotobuch-Gestaltung fertig sind, drücken Sie auf den orangen „Bestellen“-Button. Netterweise werden Sie dazu aufgefordert Ihre „Kreation“ noch einmal zu „überprüfen“, es wird angezeigt ob Fotos fehlen u. Ä. Danach haben Sie die Möglichkeit eine Einsteckhülle, Premium-Papier oder ein mattes Buchcover zu Ihrer Bestellung hinzuzufügen. Wenn Sie noch einmal auf „Bestellen“ drücken, werden Sie ein weiteres Mal auf fehlende Fotos oder Fotos mit mangelnder Qualität hingewiesen. Ein erneuter „Bestellen“-Klick führt dazu, dass Ihre Fotobuchdaten hochgeladen werden. Sie werden zu Ihrem Warenkorb weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Bestellung noch einmal überprüfen. Auch ist hier ein voraussichtliches Versanddatum angegeben, was in unserem Fall sechs Tage bzw. fünf Werktage in der Zukunft lag. Hier geben Sie schließlich auch Ihre Kontaktdaten und den Fotobuch Gutscheincode an und gehen weiter „zur Kasse“. Photobox hat übrigens seit einigen Monaten das Trusted Shop Zertifikat, mit diesem wird ein sicherer Einkauf gewährleistet.

 

Bezahlung Photobox Fotobuch

 

Außer mit den gängigen Kreditkarten können Sie Ihr Fotobuch bei Photobox per Paypal oder Lastschriftverfahren bezahlen. Letzteres läuft über das Service-Unternehmen Bibit, dass zur Royal Bank of Scotland gehört.

 

Fotobuch Versanddauer und –kosten 

 

Die Versandkosten bei Photobox setzen sich zusammen aus dem Porto, der Verpackung, Transportkosten, Transportversicherung sowie einer Servicepauschale.

Für ein Mini-Fotobuch ergibt das eine Summe von € 2,90, für die XXL-Fotobücher verlaufen sich die Versandkosten auf € 6,90. Für Sammelbestellungen bezahlen Sie einen Euro mehr pro Buch, jedoch maximal fünf Euro Zuschlag.

Die Fotobuch-Produktion dauert bei Photobox zwei bis sieben Werktage, je nachdem wie groß und aufwändig das Fotobuch Ihrer Wahl ist. Hinzu kommen drei bis vier Tage für den Versand.

Gegen acht Euro Aufpreis können Sie eine Expresslieferung bestellen, bei der die Ware anstatt innerhalb von drei bis vier Tagen, nach ein bis zwei Tagen bei Ihnen ankommt.

 

Testberichte und Kundenmeinungen

 

Testberichte: 

Testberichte.de: 3,2

PC Magazin (1/2012): 69/100 (befriedigend)

Digital Photo (10/2010): 3/6; Bildqualität: 2/6 Punkten; Lieferzeit: 4/6; Bestellabwicklung: 4,5/6 Punkten

 

Kundenmeinungen: 

Testberichte.de (2008-2012): 2/5, vor allem werden lange Lieferzeiten beklagt, das Feedback bezieht sich auf alle Photobox Dienstleistungen, nicht nur auf die Fotobücher.

Trusted Shops: 4,6/5, auch hier werden unpünktliche Lieferungen erwähnt.

Trust Pilot (2009-2013): 7/10, größteneils zufrieden, Qualität und Versand werden bemängelt.

 

Unsere Erfahrung mit dem Photobox Fotobuch

 

Da die Online-Editoren von anderen Anbietern meist nur sehr beschränkte Funktionsvarianten haben, waren wir zunächst ein wenig skeptisch, als wir merkten, dass es bei Photobox keine Software zum Herunterladen, sondern nur ein Onlineprogramm gab.

Jedoch kann der Photobox Online-Editor einiges, was den Internet-Tools anderer Anbieter normalerweise fehlt. Hier hat uns besonders das integrierte Fotobearbeitungsprogramm Aviary sehr gut gefallen. Auch ist sehr vorteilhaft, dass man vor der Bestellung mehrmals darauf aufmerksam gemacht wird, wenn Seiten leer sind oder die Fotoqualität nicht stimmt.

Sieben Werktage nach Bestellung erreichte uns das Photobox  Fotobuch. Die allgemeinen Lieferzeitangaben auf der Website wurden damit eingehalten. Der konkrete Versandtermin, der bei der Bestellung  angegeben war, wurde so vermutlich auch korrekt berechnet. Um einen sicheren Transport zu bieten, hat Photobox das Fotobuch in stabiler Pappe verpackt.

Das Hardcover-Fotobuch Prestige im Querformat macht einen sehr professionellen Eindruck, der Einband und die Seiten sind stabil miteinander verklebt und sehen wirklich so aus wie auf den Fotos der Photobox-Homepage. Die Bilder sind extrem scharf, jedes kleine Detail ist sichtbar. Am Fotodruck ist nichts auszusetzen.

 

Photobox Fotobuch

Photobox Fotobuch

 

Die Fotobuch-Qualität hält was die Photobox-Website verspricht

 

 

Die wichtigsten Fakten im Überblick

 
  • Preis für ein Din A4 Fotobuch mit bedrucktem Hardcover: € 34,90, 26 Seiten
  • Preis für das günstigste Fotobuch: € 7,00,  9 x 7 cm, 32 Seiten
  • Versandkosten nach Deutschland: € 2,90 - € 6,90
  • Versanddauer nach Deutschland: 5-11 Werktage
  • Fotobuch-Gestaltung: Online-Editor
  • Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarten, Paypal, Lastschriftverfahren
  • Besonderheiten: Trusted Shop, Live Chat, Fotobuch mit SWAROVSKI® ELEMENTS Kristallen
  • Positiv: Live Chat
  • Negativ: Keine Software
 

Unser Fazit

 
  • Auch wenn die Bewertungen im Internet durchwachsen sind, haben wir nur positive Erfahrungen mit dem Hersteller Photobox gemacht.
  • Das Endprodukt ist top, die Lieferung war pünktlich und den Service mussten wir nicht in Anspruch nehmen.
  • Photobox hat zwar nur einen Online-Editor, der ist jedoch recht ordentlich ausgestattet.
  • Das Hochladen geht blitzschnell, die Bearbeitung ist einfach und das Bildbearbeitungstool Aviary bietet viele Möglichkeiten.
  • Der Photobox Online-Editor hat sogar eine Live-Chat, mit dem die Gestaltungsprogramme zum Herunterladen von anderen Herstellern nicht trumpfen können.
  • Wenn Sie ein Fotobuch herstellen wollen, ohne dafür Ihren Computer mit einer Software zu belasten, ist Photobox auf jeden Fall zu empfehlen.
 

Tipp: Lesen Sie auch unsere anderen Fotobuch Testberichte. Wir haben zahlreiche Fotobuch Anbieter getestet. Lesen Sie wie andere Fotobücher im Vergleich zu dem Photobox Fotobuch abschneiden und vermeiden Sie teure Fehlbestellungen.

Autor: Anja Solmecke
Anja Solmecke ist die Betreiberin der Internetplattformen billige-fotos.de und piqs.de Als leidenschaftliche Hobby-Fotografin hat sie damit Ihr Hobby zum Beruf gemacht.
Der europäische Anbieter im Online-Fotoservice, Photobox, wurde im Jahr 2000 gegründet. Höchste Qualität und besten Service verspricht der Anbieter seinen Mitgliedern und fordert sie zudem offensiv dazu auf, eigene Ideen einzubringen. Bereits 30   zum Artikel
Das Fotoparadies von DM offeriert ein großes Repertoire von Fotoprodukten. Neben Fotobüchern, Fotos sowie Leinwänden & Postern, Fotogeschenken und Fotokalendern gibt es auch DM Fotogrußkarten. FAZIT für EILIGE: Dank des benutzerfreundlichen   zum Artikel
Über 100 Millionen Mitglieder weltweit vertrauen auf die Dienste des Online-Fotoservices von Snapfish, der zu dem großen Technologie-Unternehmen Hewlett-Packard gehört. Allerdings unterscheidet sich der Anbieter etwas von anderen Foto-Services.   zum Artikel
Auf der Internetseite von dem Anbieter Pixum stehen dem Nutzer neben Fotobüchern, Fotoleinwänden, Fotokalendern und weiteren Fotoprodukten auch die beliebten Pixum Fotogrußkarten zur Verfügung. Pixum unterteilt die Auswahl der Fotogrußkarten   zum Artikel
Fotokarten Rossmann – Testbericht Lesen Sie hier und jetzt einen ausführlichen Testbericht zu den Fotokarten Rossmann. Tipp: Auf dieser Seite finden Sie weitere Testberichte für die Gestaltung von Grußkarten von verschiedenen Anbietern sowie   zum Artikel
Der Discounter Lidl gehört ohne Zweifel zu den preisgünstigsten Fotoanbietern: Lidl war zwischen 2008 bis 2012 fünf Mal Testsieger im Preis-Leistungs-Verhältnis von Fotobüchern und im Fotoservice. Doch gerade bei Fotogrußkarten unterscheidet   zum Artikel
Der Foto Service von Aldi bietet seit Neustem dem Nutzer neben Fotokalendern, Fotobüchern, Fotogeschenken etc. auch Aldi Fotogrußkarten an. Postkarten im 10er Pack, Grußkarten groß im 10er Pack, Grußkarten klassisch im 10er Pack, besondere   zum Artikel