Snapfish Fotoabzüge im Test

Snapfish ist einer der größten internationalen Fotoservices. Die Plattform dient Nutzern nicht nur dazu, Fotoabzüge und Fotoprodukte zu bestellen, sondern auch kostenlos und unbegrenzt Bilder zu speichern, zu sortieren und mit Freunden zu teilen. Für Neukunden hält Snapfish sehr verlockende Angebote mit vielen Gratis-Fotos bereit. Doch was taugen die Snapfish Fotoabzüge hinsichtlich des Papiers und der Druckqualität? Und wie steht es um den Service, den Versand, die Lieferzeiten und die Benutzerfreundlichkeit der Website? Wir haben den Foto-Anbieter Snapfish genauestens geprüft, indem wir einige Snapfish Fotoabzüge auf Probe bestellt haben. In unserem Testbericht erfahren Sie alle Vor- und Nachteile des Fotoservices. Wenn Sie zudem interessiert, welcher Anbieter derzeit die günstigsten Fotoabzüge vertreibt, dann benutzen Sie unseren Preisvergleich für Fotoabzüge: Die Suchmaschine berechnet in Kürze alle Gratis-Gutscheine mit ein und listet Ihnen zudem die Versandkosten auf.

 

 

FAZIT für EILIGE:

Die Snapfish Fotoabzüge überzeugen hinsichtlich des Preises, der Qualität, kurzer Lieferzeiten und unkomplizierter Zahlungsmodalitäten. Ich bekomme sie nur glänzend im digitalen (3:4) oder analogen (2:3) Format. Es gibt einige Möglichkeiten der Bildbearbeitung und es besteht die Option die automatische Bildverbesserung zu deaktivieren. Die Homepage wirkt allerdings zuweilen etwas unübersichtlich.

 

 

Snapfish bedankt sich bei Neukunden mit Gutscheinen für Gratis-Abzüge oder mit hohen Preisnachlässen. Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Snapfish Fotoabzüge Gutscheine:

 
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/106266_50937/live.billige-fotos.de/releases/20210630075510/app/cache/prod/classes.php on line 4239

 

 

Snapfish Fotoabzüge – das Angebot

Das Angebot von Snapfish umfasst Fotogeschenke, Fotobücher, Kalender, Grußkarten und Abzüge, wobei man unter den „Fotogeschenken“ auch weitere Hauptprodukte wie Fotoleinwände und Fotoposter findet. Diese Sortierung ist etwas ungewöhnlich und kann mitunter dazu führen, dass man das gesuchte Produkt nicht sofort findet. Doch auch in anderer Hinsicht unterscheidet sich die Website von Snapfish von denen anderer Fotoservices. Denn der Shop macht nur einen Teil der Plattform aus. Man kann auf Snapfish.de einen kostenlosen Account anlegen und hier seine sämtlichen Bilder hochladen und dauerhaft speichern. Das ist das Konzept von Snapfish: Der Kunde lädt von der Digitalkamera seine neusten Bilder direkt auf die Plattform hoch und speichert sowie sortiert sie hier anstatt auf seinem PC. Auf diese Weise sind Fotoprodukte schneller erstellt als bei anderen Anbietern. Allerdings ist der Shop, wenn man ihn das erste Mal nutzt, nicht in jeder Hinsicht selbsterklärend.

 

 

Snapfish Fotoabzüge - das Angeobt

 

 

Die Auswahl der Snapfish Fotoabzüge beinhaltet „Fotos/Abzüge“, „Fotocollage-Abzüge“, „Prepaid-Abzüge“ und „Passfoto-Drucke“. Klickt man auf die übergeordnete Kategorie „Abzüge“ gelangt man auf eine Seite, wo man noch zwischen weiteren Arten von Drucken wählen kann.

Die Snapfish Fotoabzüge gibt es ausschließlich in der Papierqualität "Premium" und in den Formaten:

9x13                                      € 0,09

10x15                                    € 0,11

ab 80 Abzüge: € 0,10,

ab 250 Abzüge: € 0,09,

ab 400 Abzüge: € 0,08

11x15                                    € 0,11

13x18                                    € 0,14

20x30 cm                             € 0,59

Brieftaschen-Drucke     € 1,99   

Passfoto-Drucke             € 1,99  

Foto-Set                             € 3,99  

 

Leider macht Snapfish keine Angaben, ob die Abzüge in matt oder glänzend geliefert werden. Auch als ich auf „Abzüge bestellen“ klicke, erhalte ich keine weiteren Infos. Ich erfahre lediglich, dass Snapfish Premium-Papier verwendet und „einfache und effektive Tools zur Bildbearbeitung“ bietet. Von der Bezeichnung „Premium-Papier“ sollte man sich generell nicht täuschen lassen, es handelt sich hierbei meistens um klassisches Fotopapier in normaler, guter Qualität. Eine weitere Papiersorte ist häufig gar nicht im Angebot. Nur einige wenige Fotoservices bieten verschiedene Papier-Qualitäten für Abzüge an wie z.B. Fotokasten.

Neben Standard-Fotoabzügen kann ich bei Snapfish auch „Fotocollage-Abzüge“ erstellen. Hierbei fasse ich mehrere Bilder auf einem Abzug zusammen, sodass sie im kleinen Format an die Optik einer Postkarte erinnern. Bei der Option „Prepaid-Abzüge“ handelt es sich um ein spezielles Sonder-Angebot für Stammkunden. Man bezahlt einen Stapel Abzüge im Voraus und spart dadurch bis zu 22 Prozent des regulären Preises. Weiterhin kann ich Snapfish Fotoabzüge als „Passfoto-Drucke“, „Brieftaschen-Fotos“, in einer „Bilderbox“ und in Form von „Fotosets“ bestellen.

 

 

Snapfish Fotoabzüge – Bildbearbeitung

Auf der Übersichtsseite der Snapfish Fotoabzüge erfahre ich, dass ich hier meine Bilder kostenlos bearbeiten kann, indem ich rote Augen retuschiere, Rahmen hinzufüge und Filter verwende.

 

 

Snapfish Fotoabzüge - Bildbearbeitung

 

Diese Optionen will ich einmal ausprobieren. Ich gelange auf eine Seite mit dem Titel „Reparieren und Ausbessern“. Zunächst wähle ich die Fotos, die ich bearbeiten möchte. Dann kann ich mein Bild durch Autokorrektur, einen Aufhellblitz, Drehen und Rote-Augen-Korrektur „reparieren“. Unter „Zuschneiden“ bringe ich mein Bild in die passende Form, z.B. von einem Hochformat ins Querformat. Weiterhin habe ich die Möglichkeit einen schwarzen oder weißen Rahmen hinzuzufügen, der ähnlich wie ein Passepartout wirkt. Es stehen mir zahlreiche hübsche Rahmen zur Wahl. Allerdings wird der Rahmen wieder entfernt, wenn ich eines der anderen Werkzeuge verwende. Die letzte Kategorie Fun beinhaltet verschiedene Farbfilter. Ich wende spaßeshalber die Autokorrektur an, verwende einen Grünfilter und füge den Rahmen „weiß Leinwand“ hinzu. Letztendlich will ich die Bilder aber ohne Anwendung der Tools bestellen, damit ich die Bildqualität besser vergleichen und bewerten kann.

 

 

Snapfish Fotoabzüge - Bildbearbeitung und Korrektur

Snapfish Fotoabzüge – die Anmeldung

Ich beginne die Bestellung mit einem Gratis Gutschein für Snapfish Fotoabzüge, den ich auf billige-fotos.de gefunden habe. https://billige-fotos.de/fotoservice/snapfish/gutscheine/

Als ich auf den Gutschein klicke, öffnet sich ein neuer Tab und ich gelange sofort in den Online-Shop von Snapfish. Im folgenden Schritt muss ich zunächst ein Benutzerkonto anlegen oder mich einloggen. Wenn ich bereits Kunde bei Snapfish bin, kann ich nach der Anmeldung direkt auf meine hier dauerhaft gespeicherten Bilder zugreifen. Als Neukunde werde ich erst einmal dazu aufgefordert, meine Bilder hochzuladen. In einem folgenden Schritt kann ich ein Album erstellen und es benennen. Die Organisation der Fotos funktioniert sehr gut und mir stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, z.B. Favoriten kennzeichnen oder Bildunterschriften hinzufügen. Wenn ich das Album nicht benenne, erhält es als Titel automatisch das aktuelle Datum.

 

 

Snapfish Fotoabzüge - die Erstellung

 

 

Daraufhin suche ich mit einem einfachen Klick die passenden Bilder für die Snapfish Fotoabzüge aus und gehe „weiter“. Es poppt ein Fenster auf, das mir einen Fotocollage-Abzug mit allen drei Bildern auf farbigem Hintergrund im Format 20x30 cm nahelegt. Das empfinde ich als etwas störend. Als ich das Fenster wegklicke, gelange ich in den Warenkorb.

 

 

Snapfish Fotoabzüge – die Bestellung

Tatsächlich wähle ich bei Snapfish das konkrete Produkt erst im Warenkorb aus. Die Größe für die Snapfish Fotoabzüge hatte ich bisher noch nicht bestimmt. Im Warenkorb sind mir pro Foto alle verfügbaren Formate aufgelistet. In ein Kästchen neben jedem Format kann ich die Anzahl der gewünschten Drucke eintragen. Das ist bei einer geringen Anzahl Bilder sehr praktisch. Man mag sich allerdings nicht vorstellen, wie der Warenkorb bei hunderten verschiedenen Fotos wohl aussehen mag! Über einen Link kann ich aus meinen Bildern sogar noch ein Fotoposter erstellen. Für meine Fotos ist jeweils das Format 10x15 cm mit „1“ vormarkiert, vermutlich weil es sich dabei um die gängigste Größe handelt.

 

 

Snapfish Fotoabzüge - automatische Optimierung

 

Im Warenkorb kann ich mithilfe des Lupen- und des Papierkorb Symbols die Auswahl der Bilder noch einmal ändern. Ebenfalls habe ich die Möglichkeit, weitere Fotos hinzuzufügen. Oben werden mir die Druckoptionen angezeigt: Bei der Papiersorte steht „hochglanz“, da ich diese Angabe nicht ändern kann, schlussfolgere ich, dass ich Snapfish Fotoabzüge nicht in „matt“ bestellen kann. Die automatische Bildoptimierung ist voreingestellt; sie lässt sich über ein Häkchen aber ganz leicht ausschalten.

Die Vor- und Nachteile der automatischen Bildoptimierung erklärt Snapfish folgendermaßen:

„Wir optimieren automatisch Farbe, Kontrast und Balance Ihrer Fotos, bevor der Abzug erstellt wird. Falls Sie an Ihrem Foto Änderungen mithilfe einer Software wie Adobe Photoshop vorgenommen haben, deaktivieren Sie das Feld zur automatischen Optimierung auf der Warenkorbseite, um diese Änderungen beizubehalten.“

Ich habe meine Bilder zwar nicht bearbeitet, doch möchte ich auch die Farbechtheit der Snapfish Fotoabzüge bewerten. Daher deaktiviere ich die Bildoptimierung.

Zudem besteht noch die Möglichkeit, einen Bilderrahmen hinzuzubestellen. Zur Auswahl stehen die Rahmen „weiß dünn“, „Leinwand“ und „weiß Standard“. Links kann ich mir die Preise für Abzüge aller Formate anzeigen lassen. Auch finde ich hier einen Link, der mich über die Versandkosten informiert. Sie betragen € 2,99 für die Snapfish Fotoabzüge. Das ist ein gängiger Preis. Allerdings fände ich es praktischer, wenn die Versandkosten im Warenkorb direkt aufgeführt wären. Einen Snapfish Gutschein kann ich hier wiederum direkt einlösen.

 

 

Snapfish Fotoabzüge - Lieferung

 

 

Ich gehe zur „Kasse“ und wähle meine Lieferadresse aus, die von der eigenen Adresse auch abweichen darf. Jetzt bekomme ich auch die Versandkosten angezeigt. Mit einem Klick auf „Fortfahren“ gelange ich zur Zahlung.

 

 

Snapfish Fotoabzüge - Zahlungsmethoden

 

 

Hier stehen mir die Varianten „Kreditkarte“, „Bankeinzug“, „Rechnung“ und „PayPal“ zur Verfügung. Der bedingungslose Kauf auf Rechnung ist ein großer Vorteil des Anbieters Snapfish. Er zeigt das große Vertrauen, dass Snapfish auch Neukunden entgegenbringt.

 

 

Snapfish Fotoabzüge - digitales und klassisches Format

 

 

Erst jetzt öffnet sich ein Fenster, über das ich entscheide, ob ich die Abzüge im digitalen oder im klassisch analogen Format drucken lassen möchte. Da Digitalkameras zumeist im Seitenverhältnis 3:4 aufnehmen, Abzüge im Format 10x15cm aber dem Seitenverhältnis 2:3 entsprechen, würde von meinen Bildern ein Teil der oberen Kanten abgeschnitten, um dieses Verhältnis zu erreichen. Werden die Bilder hingegen in ihrer tatsächlichen digitalen Größe gedruckt, messen sie nur 10x13,3 cm. Man muss sich also entscheiden, ob man etwas kleinere, nicht beschnittene Bilder oder größere Fotos mit Beschnitt vorzieht. Ich finde diese Auswahlmöglichkeiten sehr gut, schließlich kann der Beschnitt die Bilder in ihrem Wert doch beeinträchtigen.

 

 

Snapfish Fotoabzüge – der Versand

In einer Bestellübersicht kann ich vor dem Absenden meines Auftrages noch einmal alle Details überprüfen. Das voraussichtliche Lieferdatum liegt 2-4 Tage nach meiner Bestellung. Das ist sehr fix! Auch erhalte ich noch eine E-Mail zur Bestellbestätigung. Mal sehen, ob die Snapfish Fotoabzüge tatsächlich so schnell eintreffen…

 

Die Snapfish Fotoabzüge wurden nach 2 Tagen geliefert

Die Snapfish Fotoabzüge wurden nach 2 Tagen geliefert

 

Gesagt, getan: Die Snapfish Fotoabzüge werden überpünktlich nach 2 Tagen geliefert. Sie sind in einen großen Pappumschlag mit der Aufschrift: „bitte nicht knicken“ und zusätzlich in eine Fototasche gepackt. Dank dieser doppelten Sicherung hat der Versand sie nicht beschädigt. Da sie als Briefsendung verschickt wurden, musste ich noch nicht einmal zu Hause sein, um sie entgegen zu nehmen.

 

Snapfish Fotoabzüge – die Qualität

Die Snapfish Fotoabzüge werden auf Kodak Royal Papier gedruckt. Auf die Rückseite sind das aktuelle Datum und der Dateiname gestempelt. Die glänzenden Fotoabzüge geben exakt die Farben meiner Bilddateien wider. Da ich die automatische Bildoptimierung deaktiviert hatte, kann ich mich nicht beschweren, dass der Himmel einer Aufnahme etwas trübe wirkt. Denn an diesem Tag hat das Wetter nun einmal nicht so mitgespielt. Eine im Labor vorgenommene Farb-, Helligkeit und Kontrastverbesserung ist immer eine Gratwanderung. Zieht man eine realistische Widergabe der Situation vor oder legt man mehr Wert auf eine perfekt ausgewogene Komposition?

 

Die Snapfish Fotoabzüge werden auf Kodak Royal Papier gedruckt

Die Snapfish Fotoabzüge werden auf Kodak Royal Papier gedruckt

 

Die Bildschärfe der Bilder ist sehr gut, die Nahaufnahme der Seerose gibt alle Details wieder. Auch die Kontraste der Lichtspiele in der Kirche sind sehr hübsch. Insgesamt bin ich mit den Snapfish Fotoabzügen zufrieden.

 

Die Snapfish Fotoabzüge geben die Farben der digitalen Vorlage exakt wieder

Die Snapfish Fotoabzüge geben die Farben der digitalen Vorlage exakt wieder

 

 

Snapfish Fotoabzüge – Resümee

Pro:
  • Die Snapfish Fotoabzüge sind sehr preiswert und dank toller Snapfish Fotoabzüge Gutscheine sogar in großer Stückzahl gratis für Neukunden zu erhalten. Es gibt zudem Mengenrabatte.
  • Ich kann bei Snapfish dauerhaft, kostenlos und unbegrenzt meine Bilder speichern.
  • Ich kann unkompliziert verschiedene Formate im Warenkorb auswählen.
  • Es gibt Möglichkeiten der Bildbearbeitung (rote Augen, Filter, Rahmen…).
  • Die Snapfish Fotoabzüge kann ich im digitalen oder analogen Format drucken lassen, sodass ich keinen Beschnitt befürchten muss.
  • Bei Snapfish stehen mir viele Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, auch bei niedrigen Beträgen und als Neukunde kann ich auf Rechnung kaufen.
  • Der Versand der Snapfish Fotoabzüge ist rasant, nach 2 Tagen waren die Bilder geliefert.
  • Die Qualität der Snapfish Fotoabzüge überzeugt durch ihre akkurate Farbwiedergabe und Detailschärfe. Sie werden auf Markenpapier von Kodak Royal gedruckt. Die automatische Bildoptimierung lässt sich deaktivieren.
 

Contra:

  • Die Snapfish Fotoabzüge gibt es nur in glänzend und nicht in matter Qualität.
  • Die Snapfish Homepage ist nicht immer selbsterklärend.
 

Sie möchten sich zunächst noch über andere Fotoservices informieren, bevor Sie Ihre Abzüge bestellen? Hier finden Sie alle Testberichte für Fotoabzüge.

 

 

 

 

 

Autor: Anja Solmecke
Anja Solmecke ist die Betreiberin der Internetplattformen billige-fotos.de und piqs.de Als leidenschaftliche Hobby-Fotografin hat sie damit Ihr Hobby zum Beruf gemacht.
Wir wollen heute Qualität & Service, Lieferzeiten & Bedienung von Fotopost 24 testen und haben dafür die gratis Fotoabzüge von Fotopost24 bestellt. Über einen Fotoabzüge Gutschein auf unserer Seite können Sie ebenfalls an gratis Abzüge   zum Artikel
Wir haben die sechs Fotolabore Pixum, PhotoBox, Cewe, Foto.com, Rossmann und Aldi genauer unter die Lupe genommen. Bei allen Anbietern haben wir Fotos entwickeln lassen, um uns ein Bild von der Qualität der Fotos und den Lieferzeiten zu machen. Hier erfahren Sie, was hierbei herausgekommen ist.   zum Artikel
Bilder online entwickeln lassen geht auch über den Fotoservice Foto.com. Neben vielen anderen Fotoprodukten, gibt es hier selbstverständlich ebenso die Möglichkeit, Fotoabzüge zu bestellen. Wie Sie bei der Bestellung möglichst unkompliziert zu Ihren Abzügen gelangen und wie gut das bei Foto.com klappt, erfahren Sie hier.   zum Artikel
Bei allen Fotolaboren kann man Digitalfotos entwickeln lassen. Doch bei jedem Service gibt es Feinheiten zu beachten. So auch bei dem Fotolabor PhotoBox. Unser Testbericht dient als Leitfaden, wenn Sie bei PhotoBox Digitalfotos entwickeln lassen möchten.   zum Artikel
Viele Discounter und Drogeriemärkte, wie beispielsweise Aldi oder Rossmann, bieten Ihren Kunden die Möglichkeit, Fotos entwickeln zu lassen. Sie haben erkannt: Über das Internet geht das besonders bequem. Wie Sie Fotos bei Aldi entwickeln lassen können, erfahren Sie hier.   zum Artikel
Rossmann Fotos entwickeln lassen, können Sie, wie bei vielen anderen Fotolaboren, auch online im Internet. Wir haben es getan und berichten, wie es funktioniert und vor allem: Wie einfach es geht.   zum Artikel
Fotos bestellen bei Pixum: Mit europaweit mehr als zwei Millionen Kunden, ist Pixum eines der größten Fotolabore, das sich seit nunmehr über zehn Jahren auf dem Online-Markt behauptet. Das Portfolio besticht durch eine breite Produktpalette –   zum Artikel
Gagamoto aus Jena wurde erst im Jahre 2009 gegründet. Das recht junge Unternehmen möchte umfassenden Service rund um das digitale Bild für Amateure und Profis anbieten. Ziel ist, die Dienstleistung bestmöglich an die Kundenbedürfnisse   zum Artikel
Beim digitalen Fotoservice Super Foto Chemnitz handelt es sich um ein kleines Familienunternehmen, das von Mutter, Vater und Sohn geführt und betrieben wird. Die traditionelle Firma verschreibt sich einer nachhaltigen Entwicklungstechnik, bei der   zum Artikel
Snapfish ist einer der größten internationalen Fotoservices. Die Plattform dient Nutzern nicht nur dazu, Fotoabzüge und Fotoprodukte zu bestellen, sondern auch kostenlos und unbegrenzt Bilder zu speichern, zu sortieren und mit Freunden zu teilen.   zum Artikel
Fotoabzüge sind nicht gleich Fotoabzüge, die Preis- und Qualitätsunterschiede der einzelnen Fotoservices sind enorm. Einer der bekanntesten internationalen Fotoanbieter ist Pixum, der bereits mehrfach für seinen guten Kundenservice und   zum Artikel
Sie können nicht nur Fotos bei Cewe entwickeln lassen, Cewe ist ebenso Europas führender Produzent von Abzügen, Fotobüchern und Fotgeschenkideen mit mehreren Produktionsstätten in Deutschland. Viele Dienstleister lassen hier drucken. Wie Sie schnell zu Ihren Fotoabzüge gelangen und wie leicht es von der Hand geht, zeigt unser Erfahrungsbericht.   zum Artikel